Harvey Weinstein wird bei seinem New Yorker Vergewaltigungsprozess nicht aussagen, Verteidigung ruht Fall

NEW YORK (Reuters) – Der frühere Filmproduzent Harvey Weinstein wird bei seinem Vergewaltigungsprozess nicht zu seiner eigenen Verteidigung aussagen, sagten seine Anwälte am Dienstag, als sie ihren Fall beruhigten.

Der Filmproduzent Harvey Weinstein kommt während seines Prozesses wegen sexueller Übergriffe im Stadtteil Manhattan in New York, USA, am 11. Februar 2020 zum Strafgericht. REUTERS / Bryan R Smith

Außerhalb der Anwesenheit der Jury teilte einer von Weinsteins Anwälten Justiz James Burke mit, dass Weinstein in dem Prozess, der am 6. Januar in New York begann und ein Meilenstein in der #MeToo-Bewegung ist, nicht Stellung beziehen würde.

“Das ist richtig”, bestätigte Weinstein auf Nachfrage des Richters.

Die Verteidigung legte kurz nach diesem Austausch den Grundstein für den Beginn der abschließenden Auseinandersetzungen am Donnerstag.

Weinstein, der vor dem Gerichtssaal gefragt wurde, ob er darüber nachgedacht habe auszusagen, antwortete: “Ich wollte.”

“Er musste nicht”, sagte einer seiner Anwälte, Damon Cheronis.

Arthur Aidala, ein anderer seiner Anwälte, sagte vor dem Gerichtsgebäude, dass Weinstein “unbedingt aussagen wollte, um seinen Namen zu klären”, aber dass seine Anwälte ihm geraten hatten, dass “er das nicht tun musste, weil die Beweise in diesem Fall vorlagen war bestenfalls anämisch. “

Am Dienstag zuvor hatte eine frühere Agentin des Anklägers Jessica Mann den Standpunkt vertreten und ausgesagt, dass Mann am Morgen, als sie von Weinstein sexuell angegriffen wurde, keine Anzeichen von Bedrängnis gezeigt habe.

Der 67-jährige Weinstein bekannte sich nicht schuldig, Mann, eine ehemals aufstrebende Schauspielerin, vergewaltigt und die frühere Produktionsassistentin Mimi Haleyi sexuell angegriffen zu haben.

Mann beschuldigte Weinstein, sie eines Morgens im März 2013 in einem Hotel in Manhattan vergewaltigt zu haben. Sie sagte zuvor aus, dass die Vergewaltigung im Zuge einer jahrelangen „extrem erniedrigenden“ Beziehung mit Weinstein stattgefunden habe.

Thomas Richards, ein ehemaliger Freund und Agent von Mann, sagte aus, er habe am selben Tag mit Mann und Weinstein gefrühstückt. Richards sagte den Juroren, dass die Dynamik zwischen Mann und Weinstein “freundlich” wirke.

Richards sagte unter einer Vorladung von der Verteidigung aus. Auf die Frage von Weinsteins Anwalt Damon Cheronis, ob er aussage, Weinstein zu helfen, antwortete Richards: “Überhaupt nicht.”

Im Kreuzverhör durch den stellvertretenden Bezirksstaatsanwalt Joan Illuzzi sagte Richards, er habe die Nacht vor dem Frühstück getrunken und seine Erinnerung an den nächsten Tag sei nicht klar.

Am Montag sagte die ehemalige Freundin von Mann, Talita Maia, eine in Brasilien geborene Schauspielerin aus, dass Mann nach dem mutmaßlichen Angriff keinerlei Bedrängnis gezeigt habe. Mann hat gesagt, dass Richards zu dieser Zeit auch bei ihr in New York war.

Der Prozess ist ein entscheidender Moment in der #MeToo-Bewegung, in der Frauen mächtige Männer in Wirtschaft, Unterhaltung, Medien und Politik wegen sexuellen Fehlverhaltens angeklagt haben.

Seit 2017 haben mehr als 80 Frauen Weinstein sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen.

Diashow (3 Bilder)

Der frühere Produzent, der hinter Filmen wie “The English Patient” und “Shakespeare in Love” steckt, hat jeglichen nicht einvernehmlichen Sex bestritten.

Weinstein droht das Leben im Gefängnis, wenn er wegen räuberischen sexuellen Übergriffen verurteilt wird, die schwerste Anklage gegen ihn.

Die Staatsanwaltschaft hat am vergangenen Donnerstag den Fall eingestellt, nachdem die Geschworenen Aussagen von sechs Frauen gehört hatten, die Weinstein sexuelle Übergriffe vorwarfen, darunter Mann, Haleyi und die Schauspielerin Annabella Sciorra.

Berichterstattung von Brendan Pierson in New York; Schreiben von Noeleen Walder; Bearbeitung von Jonathan Oatis und Grant McCool

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

.

Similar Articles

Comments

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

“Nintendo hat die stärksten Marken in der Branche”

Startseite /. Spiele /. Xbox-Chef Phil Spencer: "Nintendo hat die stärksten Marken in der Branche"Wir sind an einem Punkt angelangt. Microsoft hat in...

40 Prozent der Haushalte haben einen Teil ihres Einkommens verloren. Die tatsächlichen Auswirkungen des Virus werden jedoch erst im Herbst sichtbar

Laut der jüngsten Umfrage des tschechischen Bankenverbandes haben fast 40 Prozent der tschechischen Haushalte einen Teil ihres Einkommens durch Coronavirus verloren, und vier Prozent...

Wirecard-Fall in PHL gelöst: 2 BI-Beamte werden gefälscht

Das National Bureau of Investigation (NBI) hat am Donnerstag das Justizministerium (DOJ) gebeten, zwei Einwanderungsbeamte wegen angeblicher Manipulation der Aufzeichnungen des Bureau of Immigration...