Hilfe! Meine Füße riechen!

| |

Haben Sie jemals den Moment erlebt, in dem Sie ein Paar Schuhe in die Hand nehmen (oder Ihre Füße herausziehen) und feststellen, dass von ihnen – wie sagen wir das? – ein bisschen Funk ausgeht? Das haben wir alle schon durchgemacht. Bevor Sie sich jedoch schämen, sollten Sie diese Tipps von Dr. Miguel Cunha, einem Podologen und Gründer von Gotham Footcare, beachten.

Erfahren Sie zunächst, was den Geruch verursacht. „Der Fußgeruch wird hauptsächlich durch eine unzureichende Belüftung des Schuhs verursacht, da der Schweiß nicht verdunsten kann“, sagt Dr. Cunha. Obwohl der Schweiß selbst nicht wirklich riecht, kommt der Geruch von „normalen Hautbakterien, die den Schweiß in unseren Füßen zersetzen und Isovaleriansäure produzieren, die den Geruch verursacht“.




© Christian Vierig / Getty Images


OK, was kann ich dagegen tun? Zu Beginn empfiehlt Dr. Cunha, Ihre Füße einmal täglich mit antibakterieller Seife zu waschen und anschließend gründlich zu trocknen, insbesondere zwischen den Zehen. (Psst. Sie können Dinge mit einem Fön beschleunigen.)

Einige andere gute Praktiken, die Sie beachten sollten: Drehen Sie Ihre Schuhe täglich so, dass sie mindestens 24 Stunden Zeit zum Trocknen haben, sprühen Sie zu Beginn des Tages ein Antitranspirant auf Ihre Füße, halten Sie Ihre Zehennägel geputzt und sauber und entfernen Sie regelmäßig Hornhaut mit einer Fußfeile. Vermeiden Sie auch das Tragen von Schuhen aus Kunststoff. Leder oder Canvas sind besser für die Belüftung. Und damit wollen wir jetzt ein paar Schuhe kaufen, sollen wir?

In Verbindung stehende Diashow: 12 Arten von Damenschuhen, über die Sie Bescheid wissen sollten (Bereitgestellt von Photo Services)

Previous

Das Öl steigt, wenn die WHO den Notfall erklärt, sich aber gegen Reisebeschränkungen ausspricht

Red Bull Racing wird die Zusammenarbeit mit Aston Martin einstellen

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.