Hinter dem Steuer des Škoda Superb, in dem du Schüsse und Explosionen überlebst

| |

Das ist Ihnen vielleicht schon mal aufgefallen – vor allem in den Hauptstädten trifft man hier und da auf ein Auto, das einen seltsam dicken schwarzen Fensterrahmen hat. Ansonsten ist es luxuriös, aber so unauffällig wie möglich. Beides ist kein Zufall – das Auto ist mit einem ballistischen Schutz ausgestattet und sollte sich so gut wie möglich in den Verkehr einfügen.

Es ist nicht einfach, diese beiden Anforderungen zu kombinieren, aber wenn wir an tschechische Straßen denken, welches Auto ist hier am häufigsten? Skoda Superb. Deshalb hatte die Firma Dajbych in Tschechien die Idee, einen Superball mit ballistischem Schutz anzubieten, der in Großbritannien bereits etabliert ist.

foto" aria-label="Galerie Škoda Superb Combi s balistickou ochranou">

Škoda Superb Combi mit ballistischem Schutz

Foto: Dajbych

Bei der Produktion des Stückes, das sie potentiellen Kunden und Journalisten vorstellte, kooperiert die britische Vertretung von Škoda mit der Firma UTAC Special Vehicles, die wiederum mit der deutschen Firma Benteler auf dem Gebiet der Panzertechnik kooperiert. Bisher wichtigster Kunde ist die britische Polizei, die 450 davon übernommen hat, eine relativ hohe Zahl für zivile Autos mit ballistischem Schutz seit 2017, als dieser verfügbar ist.

Die Entwicklung begann 2016 mit voller Unterstützung des Autoherstellers Mladá Boleslav und es gibt einige interessante technische Lösungen. Hauptsache, die Panzerplatten werden nicht aus kleineren Teilen geschweißt, sondern heiß in die gewünschte Form gepresst, da dies den Schutz zuverlässiger macht. So kann es zum Beispiel nicht passieren, dass sich nach einem Geschossschuss Splitter aus einer Schweißnaht lösen und jemanden im Inneren verletzen, ohne dass das Geschoss selbst durchdringt.

Nur wenige kennen die Rüstung von außen

Nach der Montage im Auto haben sie Überlappungen mit anderen Platten, die so gestaltet sind, dass das Geschoss beispielsweise nicht durch einen Türspalt gelangen kann. Dies ist am besten um die Tür herum zu sehen – ihre Öffnung wird an den Seiten durch die Überlappung der Panzerung reduziert.

foto" aria-label="Galerie Na první letmý pohled je balistická ochrana téměř neviditelná.">

Auf den ersten Blick ist ballistischer Schutz fast unsichtbar.

Foto: Dajbych

Geschützt durch Panzerung und Panzerglas ist nicht das ganze Auto, sondern „nur“ Kapseln für die Besatzung. Vorne Schutz hinter der Trennwand zwischen Motor und Kabine, hinten an den Sitzlehnen; Hinter den Kopfstützen befindet sich Panzerglas. Dies bildet natürlich auch die Windschutzscheibe und die Türscheiben, die nicht entfernt werden können.

Die Fondlehnen sind umklappbar, jedoch dient die entstandene Öffnung nicht zum Transport von Skiern, sondern als Notausstieg aus dem Fahrzeug, das umgekippt werden muss, damit die Seitentüren nicht geöffnet werden können.

Allerdings stellen wenige Zentimeter dicke Glasscheiben keine große Einschränkung hinsichtlich der Sichtbarkeit aus dem Fahrzeug dar. Die Verformung der Lichtstrahlen ist nur an den Rändern der Windschutzscheibe wahrnehmbar – solange ich gerade schaue, merke ich keinen Unterschied zu einer normalen Pracht.

Wie dick das Glas konkret ist, kann nicht veröffentlicht werden, daher habe ich es nicht herausgefunden. Ebenso sind die ballistische Schutzkategorie und alle ähnlichen technischen Parameter Informationen, die bestimmten Kunden vorbehalten sind.

foto" aria-label="Galerie Vypadá jako normální superb combi před modernizací.">

Es sieht aus wie ein normaler Super-Kombi vor dem Upgrade.

Foto: Dajbych

Der Grund ist einfach: Wenn das Unternehmen sie veröffentlicht, könnten sie diejenigen erreichen, vor denen das Auto seine Besatzung schützen muss, und sie könnten besser auf den Angriff vorbereitet sein. Verwenden Sie beispielsweise andere, durchschlagsstärkere Munition in Sturmgewehren oder stärkere Sprengstoffe.

Auch die Besatzung dieses Wagens ist gegen Explosionen geschützt, sowohl gegen mögliche Splitter als auch durch die Versiegelung des Innenraums. Eine Explosion in ihrer unmittelbaren Umgebung verbraucht nämlich Luft, die im Wesentlichen angesaugt wird, so dass eine Person auch dann, wenn sie nicht gefährdet ist, durch die Atemnot auch verletzt oder getötet werden kann.

Es ist kein Kampffahrzeug

Dass der Motorraum nicht geschützt ist, spielt bei einem Angriff durch Feuern keine so große Rolle. Das Auto ist mit Runflat-Reifen ausgestattet, auf denen man auch nach einem Durchbruch fahren kann, und laut Unternehmensvertretern ist es möglich, mit einem relativ stark beschädigten Motor oder Radaufhängung einige hundert Meter zu fahren. Wenn das Auto aus drohender Gefahr gefahren wird, von der Angriffsstelle, zum Beispiel 300 Meter zu fahren, ist es “gewonnen”, lerne ich.

Es ist kein Kampffahrzeug, es dient dem Schutz. Genau damit hängt seine Unauffälligkeit zusammen – er verschmilzt mit dem Verkehr und ein Mensch, der nicht weiß, wonach er bei ihm suchen soll, wird nicht wissen, dass es sich um einen Panzerwagen handelt.

foto" aria-label="Galerie Také uvnitř je to prostě superb.">

Innen ist es auch einfach super.

Foto: Dajbych

Was ist der Zweck eines solchen Autos? Es ist nicht für Kriegssituationen auf der Straße, aber notwendig für den Transport von geschützten Personen. Und es geht nicht nur um den Schutz vor Schüssen – zum Beispiel ist das Zerbrechen eines gewöhnlichen Fensters mit einem Stein oder Pflasterstein einfach und kann der Besatzung schaden.

Im Allgemeinen werden jedoch alle diese Autos einzeln erstellt. Wenn ihn jemand fragt, und das sind vor allem Truppenteile, Ministerien, Botschaften, hat er ein Problem, das er mit diesem Auto lösen wird. Daher kann kein Grundpreis angegeben werden; Alles was ich erfahre ist, dass die Kosten für die Modifikation des Autos, wie ich fahre, in der Größenordnung von Millionen von Kronen liegen.

Gewicht ist bekannt, aber nicht umständlich

Das Fahren selbst ist nicht viel anders als ein normaler Superb. Natürlich kennen Sie das höhere Gewicht – es wiegt leer 2,4 Tonnen, also etwa sieben oder acht Meter mehr als in der Standardversion. Das bedeutet, dass der 280k-Kompressor-Benzinmotor viel mehr Arbeit damit zu tun hat und ich mich beim Fahren und ein wenig von den Bewegungen des Autos wie eine echte Katze fühle.

foto" aria-label="Galerie Kufr chráněný není. Mezi ním a posádkou však je neprůstřelná přepážka.">

Der Koffer ist nicht geschützt. Es gibt jedoch eine kugelsichere Barriere zwischen ihm und der Crew.

Foto: Dajbych

Allerdings ist es auch beim Bremsen nicht umständlich – lediglich Vierkolbenbremsen mit deutlich größeren Scheiben als der Serienzustand sind eine der notwendigen Verbesserungen am Fahrwerk. Dazu kommen steifere Querstabilisatoren, Federn und Stoßdämpfer. Diese verloren die Möglichkeit der Steifigkeitsregulierung.

Unebenheiten auf der Straße sind ein weiterer Punkt, an dem das Gewicht bekannt ist – das Auto klappert nur mehr, es lässt sich nicht leicht über Schlaglöcher tragen. Außerdem ist es drinnen etwas lauter, besonders von den Fahrrädern; Den Ursprung schätze ich entweder in einer geringeren Menge an Dämpfungsmaterial oder darin, dass die mit Panzerplatten ausgestatteten Körperteile andere Resonanzfrequenzen haben als die Serien.

foto" aria-label="Galerie Škoda Superb Combi s balistickou ochranou">

Škoda Superb Combi mit ballistischem Schutz

Foto: Dajbych

Natürlich gibt es auch ein dickeres Dach, Boden, Türen und Säulen, so dass weniger Platz im Inneren ist. Aber nicht so, dass Sie beim Autofahren gestört werden. Und wahrscheinlich wegen der dicken Windschutzscheibe denkt der RLT-Sensor (“rain, light, tunnel”) unter der Windschutzscheibe, dass es noch dunkel ist und nicht regnet, daher funktionieren die automatischen Scheinwerfer und der automatische Wischerzyklus nicht.

Mit einer starken Gewichtszunahme stieg natürlich auch der Benzinverbrauch, der nach relativ ruhigen dreißig Kilometern bei 12,8 l/100 km liegt. Für diejenigen, die solche Autos fahren, ist der Verbrauch jedoch nicht wichtig – nur ich war neugierig darauf.

Natürlich wird niemand ein solches Auto kaufen, um damit für Rollen zu fahren, also erwarten Sie kein Buy-in-Don’t-like-Abschluss. Ich kann nicht im Detail beurteilen, wie gut dieses Auto für seinen Zweck ist, da ich keine Ausbildung oder Erfahrung im Bereich Personenschutz habe. Die britische Polizei ist damit jedoch sichtlich zufrieden.

Previous

Red Dead Redemption 2-Spieler erhält 1 Cent Kopfgeld in Saint Denis

Vollständige Liste der Oppo HP-Preise bis Ende dieses Jahres, viele haben die Preise gesenkt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.