Home Nachrichten "Höchstwahrscheinlich" werden mehr Vororte gesperrt, wenn Infizierte isoliert werden sollen

“Höchstwahrscheinlich” werden mehr Vororte gesperrt, wenn Infizierte isoliert werden sollen

“Meine Vermutung auf unserem besten Weg ist, dass noch ein paar Vororte gesperrt werden und wir dann hoffentlich in der Lage sind, darüber hinwegzukommen”, sagte der Epidemiologe Tony Blakely von der University of Melbourne.

“Ich wäre sehr, sehr überrascht, wenn wir nicht sehen würden, dass mehr Vororte gesperrt werden.”

Wird geladen

Um gesperrt zu werden, muss das Gebiet der lokalen Regierung eines Vorortes mindestens doppelt so häufig infiziert sein wie andere Gebiete in Victoria, teilten die Behörden am Dienstag mit. Die Postleitzahl muss außerdem mindestens fünf aktive Fälle enthalten, und die Rate in der Postleitzahl muss 20 pro 100.000 Personen überschreiten.

Professor Blakely sagte, es sei ein “ziemlich vernünftiger Satz von Kriterien” und erklärte, warum Vororte wie Coburg im Norden Melbournes – das Zentrum eines großen Familienclusters, das bisher 15 Menschen infiziert und zur Schließung von mindestens zwei Schulen geführt hat – Es wurden keine Einschränkungen auferlegt, während in der Nähe von Brunswick West, Glenroy und Hadfield gesperrt wurden.

“Diese anderen Vororte dürfen diese Kriterien nicht überschritten haben”, sagte er. “Wenn zum Beispiel alle Fälle in einem Vorort nur auf einen Familiencluster zurückzuführen wären und dieser wirklich gut eingedämmt wäre, müssten Sie sich nicht so viele Sorgen machen wie in Bereichen, in denen die Übertragung höher war.”

Einwohner der 10 Postleitzahlen, die als Hotspots gelten, können ihre Häuser aus nur vier Gründen verlassen: um Lebensmittel und andere wichtige Gegenstände zu kaufen; zur Übung; für medizinische Versorgung oder Pflege; oder zur Arbeit oder zur Schule gehen.

Spielplätze wurden abgesperrt, Turnhallen geschlossen und Restaurants bieten nur noch Take-Away an, da die Beschränkungen auf das bisher höchste Niveau zurückkehren.

UNSW-Professorin Mary-Louise McLaws, eine Expertin für Infektionskontrolle und Beraterin der Weltgesundheitsorganisation, sagte, eine soziale Isolation innerhalb der Haushalte sei unmöglich, wenn es ein gemeinsames Bad oder Schlafzimmer gäbe.

“Wenn sie zu Hause keine soziale Distanz haben, muss die Regierung erwägen, sie in ein spezielles Quarantänehotel zu bringen”, sagte Professor McLaws.

“Wir wissen, wenn Sie einen positiven Fall nicht von ihrer Familie fernhalten können, erhalten Sie einen Familiencluster. Alle Anstrengungen, die die Behörden in diesen Ringzaun gesteckt haben, werden umsonst sein, wenn sich dies weiterhin über große Familiencluster ausbreitet.”

Wird geladen

Professor Allen Cheng, Direktor der Abteilung für Infektionsprävention und Epidemiologie im Gesundheitswesen bei Alfred Health, sagte, er unterstütze zwar theoretisch die Idee der Hotelquarantäne, sie sollte jedoch von Fall zu Fall durchgeführt und nicht als pauschale Regel verwendet werden.

“Die Priorität sollte darin bestehen, die Menschen zu Hause zu isolieren und sozial zu distanzieren, wenn sie können”, sagte er. “Persönliche Umstände müssten ebenfalls berücksichtigt werden. Es wäre wirklich für Menschen wie alleinerziehende Mütter, von ihren Kindern weggenommen zu werden.”

Brett Sutton, Chief Health Officer von Victoria, sagte, die neuen Fälle des Staates befänden sich “größtenteils in den heißen Zonen, aber nicht ausschließlich”.

Von den neuen Fällen waren 13 mit bekannten Ausbrüchen verbunden, 37 wurden durch Routinetests entdeckt und die Quelle von 27 Fällen wurde noch untersucht.

Neue Daten zeigten, dass die Gemeinde Hume 85 aktive Fälle des Virus hatte, Brimbank 49 und Moreland 32.

Die Behörden haben sich bisher geweigert, eine Aufschlüsselung der Infektionen nach Vororten mit den einzigen öffentlich verfügbaren Daten zu liefern, die von der örtlichen Regierung analysiert wurden, was die Besorgnis der Bewohner in Vororten, die von Hotspots umgeben sind, schürt.

Professor Sutton bestätigte auch, dass es jetzt besorgniserregende Beweise dafür gibt, dass an Schulen eine Virusübertragung stattgefunden hat, einschließlich Fällen, in denen Kinder von anderen Kindern infiziert wurden.

Von den neuen Fällen am Donnerstag waren zwei mit dem Al-Taqwa College im Westen der Stadt verbunden, wodurch sich die Gesamtzahl auf 15 erhöhte.

Fünf davon waren mit der Albanvale Primary School verbunden, darunter drei Kinder, ein Lehrer und ein enger Kontakt, wodurch sich die Gesamtzahl dieses Clusters auf 14 erhöhte.

Auf die Frage, ob mehr Viktorianer an dem Virus sterben würden, sagte Professor Sutton, er befürchte, dies sei “absolut eine Möglichkeit”.

“Vielleicht nicht unerwartet, sind jetzt 20 Patienten im Krankenhaus, eine Zunahme von fünf seit gestern, darunter vier auf der Intensivstation, was einer Zunahme von zwei entspricht”, sagte er.

Professor Sutton sagte, die Behörden beobachteten andere Postleitzahlen genau, um zu sehen, ob sie in die Sperrliste aufgenommen werden müssten, und konnten dies nicht ausschließen.

Victoria hat jetzt 2303 Fälle des Virus, 20 Menschen sind gestorben und 1866 Menschen haben sich erholt.

Meist gesehen in National

Wird geladen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

ASK AMY: Frau wundert sich über den Ehemann eines Freundes

Artikelinhalt fortgesetztSie scheint ziemlich bitter zu sein. Wenn sie mir diese Dinge erzählt, verdrehe ich die Augen und wir bemitleiden das Leben in...

Mehr als 800 neue Fälle wurden am Freitag gemeldet, Krankenhausaufenthalte leicht rückläufig – CBS Baltimore

ANNAPOLIS, Md. (WJZ) - In Maryland wurden am Freitag mehr als 800 neue Coronavirus-Fälle gemeldet, insgesamt fast 94.000. Die Krankenhausaufenthalte sind leicht von 535 auf...

Biogen, um eine schnelle FDA-Überprüfung für Alzheimer-Medikamente zu erhalten, obwohl kein Gutschein verwendet wird, um dies anzufordern

Die Food and Drug Administration hat den Zulassungsantrag für ein kontrovers diskutiertes Medikament gegen Alzheimer angenommen und vorrangig geprüft. Biogen aus Cambridge, Massachusetts, und sein...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum