Hoffenheim vs. Bochum: wahrscheinliche Mannschaften, Spielstatistiken und LIVE-Blog!

Ozan Kabak bekommt am Samstag (Anstoß: 15.30 Uhr MESZ) beim Heimspiel der Bochumer in der PreZero Arena erste Vorgeschmack auf ein Hoffenheim-Heimspiel.

Neueste

>> Hier geht es zum Hoffenheim-Bochum LIVE-Blog!

Der 22-jährige türkische Verteidiger hatte bei seinem Debüt für Hoffenheim in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Rödinghausen von der Bank getroffen, stand zuletzt aber bei Borussia Mönchengladbach erstmals in der Startelf. Nach der frühen Roten Karte von Stefan Posch war er gezwungen, sich um die Dreierkette zu bewegen, während Stanley Nsoki, ein Sommerneuzugang, half, die Lücke in der Abwehr zu schließen. Diadie Samassekou war der Spieler, der geopfert wurde, aber er sollte neben Grischa Prömel im Mittelfeld wieder anfangen. Robert Skov erzielte das Tor zur Führung bei Gladbach, das am Ende mit 1:3 verloren ging. Die Position des Dänen als linker Außenverteidiger ist durch den von RB Leipzig ausgeliehenen Angelino am stärksten gefährdet. Der Spanier ist ein Kandidat, der von Anfang an eingesetzt werden kann, wird sich aber wahrscheinlich von der Bank verbeugen.

Auch Bochum erwischte mit einer 1:2-Heimniederlage gegen Mainz am Auftaktwochenende einen Fehlstart in die Saison, trotz eines Ausgleichstreffers von Rückkehrer Kevin Stöger gegen seine gerade ausgeschiedene Mannschaft. Ein muskuläres Problem des Ex-Hoffenheimers Kostas Stafylidis bedeutet, dass Thomas Reis auf den linken Außenverteidigern knapp ist, sodass Saidy Janko dort voraussichtlich decken wird, während Jannes Horn und Danilo Soares bereits pausieren. Erhan Masovic startete neben Ivan Ordets in der Innenverteidigung, doch die Verpflichtung von Dominique Heintz auf Leihbasis von Union Berlin sorgt dort nach den Sommerabgängen von Armel Bella Kotchap und Maxim Leitsch wieder für Konkurrenz.

Uhr: Bochum komplettierte das Double gegen Hoffenheim dank eines Doppelpacks von Takuma Asano in Sinsheim

Match-Statistiken

  • Andrej Kramaric hat gegen 23 der 25 verschiedenen Klubs, gegen die er in der Bundesliga gespielt hat, getroffen. Bochum und Greuther Fürth sind die beiden Ausnahmen.
  • Nur Hoffenheims Prömel (7,82 Meilen/12,6 Kilometer) legte am 1. Spieltag mehr Boden zurück als Bochums Asano (7,64 Meilen/12,3 km).
  • Hoffenheim ist seit dem 1:0-Sieg gegen Köln am 6. März 2022 seit zehn Bundesligaspielen ohne Sieg.
  • Asano erzielte beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften im April seinen bisher einzigen Bundesliga-Doppelpack. Das ist die Hälfte seiner Torbilanz in seinen 56 Bundesligaspielen.
  • Stöger feuerte oder bereitete am 1. Spieltag sieben Torschüsse vor. Nur Alassane Plea (neun), Dani Olmo (11) und Christopher Nkunku (12) waren an mehr beteiligt.
  • Die Bochumer haben ihre letzten drei Spiele gegen Hoffenheim gewonnen – die beste Siegesserie aller Bundesligisten, gegen die sie gespielt haben.

>> Holen Sie sich Kabak für 6,9 Millionen für Ihr Fantasy-Team!

Wahrscheinliche Mannschaften

Hoffenheim: Baumann (c) – Kabak, Vogt, Nsoki – Kaderabek, Samassekou, Prömel, Skov – Baumgartner, Kramaric – Rutter
Aus: Bebou (knee), Bicakcic (knee), Geiger (illness), Hübner (ankle), Posch (suspended), Stiller (ankle)
Zweifelhaft:
Coach: Andre Breitenreiter

Bochum: Riemann – Gamboa, Masovic, Ordets, Janko – Losilla (c), Stöger – Asano, Zoller, Holtmann – Hofmann
Aus: Horn (Oberschenkel), Osterhage (muskulös), Soares (Hüfte), Stafylidis (muskulös)
Zweifelhaft: Goralski (Auge)
Coach: Thomas Reis

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.