Hollywood-Sexräuber vergewaltigen Opfer tagelang, angelockt durch Kooperation

Jakarta

Oscar-Preisträger Paul Haggis ist in Italien festgenommen worden. Ihm wurde vorgeworfen, eine Frau mit britischem Pass vergewaltigt zu haben.

Der Vorfall kam ans Licht, nachdem die Frau am Flughafen Brindisi traurig dreinblickte. Es stellte sich heraus, dass er von Paul Haggis verlassen wurde, nachdem er ihn tagelang festgehalten hatte.

Nach einer ärztlichen Untersuchung soll die Frau Vergewaltigungswunden gehabt haben.

„Ich wurde tagelang vergewaltigt. Wir sollten zusammenarbeiten, aber er hat mich von Sonntagnacht auf Mittwoch vergewaltigt“, sagte das Opfer Staatsanwalt Antonio Negro, wie The Daily Beast berichtete.

Die Frau wurde in den frühen Morgenstunden von Beamten zusammengerollt in einer Ecke des Flughafens gefunden. Er gab zu, dass er kein Flugticket hatte, dann gaben ihm die Beamten Geld.

„Er war am Boden zerstört. Er sprach mit Schwierigkeiten“, erzählte der Beamte.

Die Polizei untersuchte daraufhin den Fall. Sie sahen sich Kameraaufnahmen vor dem Hotelzimmer an, in dem Paul Haggis und die Frau saßen.

Das Filmmaterial beweist auch, dass sie einige Tage zusammen waren. Paul Haggis wurde festgenommen, er wird nun in der Provinzhauptstadt Brindisi festgehalten.

Die Anwältin von Paul Haggis, Priya Chaudhry, lehnte es ab, sich gegenüber The Hollywood Reporter zu dem Fall zu äußern. Ihm zufolge verbieten ihm die rechtlichen Gründe, sich zu dem Fall zu äußern.

„Ich bin sicher, dass alle Anklagen zurückgewiesen werden. Er ist völlig unschuldig und bereit, uneingeschränkt mit den Behörden zusammenzuarbeiten, damit die Wahrheit schnell ans Licht kommt“, sagte er.

Paul Haggis ist der Autor von zwei Oscar-besten Filmen, Million Dollar Baby im Jahr 2014 und Crash im Jahr 2005.

siehe auch  Bruno „Pop N Taco“ Falcon, legendärer Hip-Hop-Tänzer und Choreograf, stirbt im Alter von 58 Jahren in Long Beach

Paul Haggis ist nicht das erste Mal, dass er mit einer Klage wegen sexueller Belästigung konfrontiert wird. Zuvor war sie in rechtliche Schwierigkeiten geraten, nachdem sie 2017 von der Publizistin Haleigh Breest angezeigt worden war. Ein Jahr später meldeten sich drei weitere Frauen wegen sexueller Belästigung.

Zuvor sagte Haggis, der die Scientology-Kirche 2009 verlassen hatte, dass die Anschuldigungen als Vergeltung für die Kirche entstanden seien. Doch der Angeklagte bestritt die Behauptung.

Videos ansehen “Oscar-Preisträger Paul Haggis von der Polizei wegen Verdachts auf sexuelle Übergriffe festgenommen
[Gambas:Video 20detik]
(nu2 / nu2)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.