Honda Pilot 3.5 V6 AWD: Erfolgsmodell mit Familienanschluss

| |

Audi, Mercedes, BMW, Land Rover oder Volvo müssen sich in der Liga der SUVs der Großfamilie nicht aufteilen. Kia schickt seinen prächtigen Telluride ins Rennen, Hyundai das Zwillingsmodell Palisade, VW den mächtigen Atlas oder Ford sein Modell Explorer / Expedition. Honda, den wir nur in den unteren Fahrzeugklassen haben, hat mit seinem Luxus-SUV namens Pilot seit Jahren ein echtes Erfolgsmodell im Programm. Die Vorgängergeneration war bereits bei großen Kindern sehr beliebt und der Nachfolger sieht nicht nur besser aus; Es bietet auch moderne Technologie und eine Menge Ausrüstung zu einem überschaubaren Preis. Jemand in Europa mag sich die Augen reiben, aber der Honda Pilot, der alles andere als schlecht ausgestattet ist, kostet nicht mehr als 31.450 US-Dollar als Einstiegs-LX mit Frontantrieb. Das Topmodell Honda Pilot 3.5 V6 Elite AWD mit vollständiger Ausstattung und deutlich besserem Allradantrieb liegt immer noch bei 48.020 US-Dollar und damit deutlich unter der Marke von 50.000 US-Dollar – also unter 45.000 Euro. In dieser Liga sind Sie auf dem alten Kontinent mit einem nackten BMW X3 oder einem mäßig ausgestatteten VW Tiguan ausgestattet – ganz zu schweigen von luxuriösen Extras und viel Platz für bis zu acht Personen. Der Amerikaner ist nicht nur bei Autos besonders familienfreundlich.

In dieser Liga müssen Sie nicht einmal einen kleinen Vierzylinder ausprobieren. Wie die meisten seiner Konkurrenten nutzt der 4,99 Meter lange Honda-SUV bewährte Technologie für seinen Antrieb. Für den Rechtsantrieb auf der Straße und im Gelände sorgt ein 3,5-Liter-V6-Saugmotor, der 206 kW / 280 PS leistet und mit einem maximalen Drehmoment von 356 Nm bei 4.700 U / min einen überraschend klangvollen Sound liefert. Während die günstigen Ausstattungsvarianten mit Frontantrieb und einer Sechsgang-Automatik kombiniert werden, bieten die höheren Leinen bis zum Topmodell Elite einen sinnvollen Allradantrieb, der die Zugkraft auf 2,3 Tonnen erhöht, und eine Neungang-Automatik , der gut mit dem 280 PS starken Sechszylinder zusammenarbeitet. Die Allradversionen des Piloten sind mit einem elektronisch gesteuerten, aber hydraulisch gesteuerten Hinterachsdifferential ausgestattet, das die Kraft nicht nur auf Vorder- und Hinterachse, sondern auch auf das linke und rechte Hinterrad verteilt. Das System arbeitet solide im Geländeeinsatz, jedoch nur mit einiger Verzögerung, da die Motorleistung nur dann griffiger auf die Achse übertragen wird, wenn die Vorderräder durchdrehen. Der knapp zwei Tonnen schwere Honda-Pilot neigt bei zügiger Fahrt deutlich zum Untersteuern. Je nach gewählter Fahrweise oder Oberfläche startet der Familien-SUV im ersten oder zweiten Gang, um ein Durchdrehen der Räder zu vermeiden oder maximale Dynamik auf die Straße zu bringen.

Wie in dieser Klasse üblich, ist das Fahrwerk komfortabel abgestimmt, denn auch viele ehemalige Van-Kunden sollten sich in ein Fahrzeug wie den Honda Pilot verlieben. Anders als in Europa bieten die Japaner hier seit vielen Jahren die Odyssey an, die wie die anderen Familien-Vans auch von den SUVs unter Druck gesetzt wird. Besonders beim großen 20-Zoll-Modell, das die Top-Versionen bieten, ist das Fahrverhalten des Piloten an der Vorderachse leicht holprig. Die zu sanfte Lenkung erleichtert das Einparken auf engstem Raum, was auf dem zentralen Multifunktionsbildschirm nachvollzogen werden kann, jedoch keine nennenswerten Rückmeldungen zur Fahrbahnbeschaffenheit enthält.

Last but not least bietet der Honda Pilot dank seines 2,81 Meter langen Radstands viel Platz. Wer die beheizten Kapitänsstühle als Einzelsitze im Fond wählt, zahlt je nach Modell nur 300 US-Dollar Prämie. Dies ist ein Angebot, das man sich nicht entgehen lassen sollte, genauso wie der Allradantrieb für 1.900 US-Dollar. Die Sitze sind vorn und hinten bequem, auch wenn sie keinen Seitenhalt haben und hinten keine Beinstütze. Mit ein bisschen Klettern können Kinder einen Platz in der dritten Reihe bekommen. Für den Fall, dass drei Personen hier sitzen sollen, ist dies jedoch nicht nur unter amerikanischen Größenbedingungen unklar. Immerhin gibt es vorne und hinten eine schöne Sammlung und USB-Anschlüsse, sodass Passagiere jeden Alters auf längeren Reisen, insbesondere im Fond, mit ihren Smartphones und Tablets arbeiten können, was die Reisezeit unterhaltsamer erscheinen lässt. Für die nötige Übertragungsgeschwindigkeit sorgt eine WLAN-Funkwabe, die der Honda-Pilot seinen Insassen zur Verfügung stellt.

Diese Funktionen werden wie die Navigationskarte über ein zentrales Multifunktionsdisplay in der Mitte des Armaturenbretts bedient, dessen 8-Zoll-Bildschirm über die Touch-Funktion bedient werden kann. Die beiden höchsten Konfigurationen bieten ein deutlich besseres 10,2-Zoll-Display. In Bezug auf die Sprache ist das System im Vergleich zu anderen nicht auf dem neuesten Stand. Die animierten Instrumente können mit den Lenkradtasten bedient werden. Viele Komfort- und Unterhaltungsfunktionen können auch von allen Insassen über die aktualisierte Honda-App auf dem Smartphone bedient werden.

Kaukasus: Hochzeitsparade eskaliert: Rivalen rammen mit fetten SUVs<video id="video_videoPlayer5920" poster="https://image.stern.de/7588554/16x9-881-496/4cc387642d10cf6e3bd929d25f16dfe8/VE/hochzeit-road-rage.jpg" data-x-account="1203065853" data-x-player="Byqs6Rblz" data-x-video-id="ref:cca619c0-3c59-4b97-aa93-d938e6bc71e9" data-x-embed="default" data-element-id="video_videoPlayer5920" data-x-setup="{"controls":true,"plugins":{"pip":{"url":"https://players.brightcove.net/videojs-pip/1/videojs-pip.js","params":{"closeable":true,"viewable":"0.66","height":255,"width":400,"posX":"right","posY":"bottom","manualContainerSize":true}},"chartbeat":{"url":"https://static.chartbeat.com/js/chartbeat_video.js","params":{"uid":"30537","domain":"stern.de"}}},"ima3":{"debug":false,"requestMode":"onplay","numRedirects":10,"timeout":8000,"hardTimeouts":true},"currentArticle":[{"id":7588488,"url":"https://www.stern.de/panorama/video/ins-netz-gegangen/autowelt/hochzeitskorso-eskaliert--rivalen-rammen-sich-mit-dicken-suvs-7588488.html","kicker":"Kaukasus","title":"Hochzeitskorso eskaliert: Rivalen rammen sich mit dicken SUVs","staticTitle":"7588488:Hochzeitskorso eskaliert: Rivalen rammen sich mit dicken SUVs","seoTitle":"Hochzeitskorso eskaliert: Rivalen rammen sich mit dicken SUVs","teaserText":" Eine Hochzeit soll eigentlich Anlass für fröhliches Feiern sein. Doch bei diesem Autokorso im Kaukasus tragen zwei Gäste ihre Rivalität aus: Immer wieder rammen sie sich mit ihren dicken Geländewagen.","imageUrl":"https://image.stern.de/7588554/16x9-940-529/4cc387642d10cf6e3bd929d25f16dfe8/BN/hochzeit-road-rage.jpg","videoUrl":"ref:cca619c0-3c59-4b97-aa93-d938e6bc71e9","duration":45,"sources":[["STERN","stern-online"],["AGENTUREN","Bitprojects"]],"technicalTags":[]}],"noAds":false,"autoplay":false,"logoUrl":"https://www.stern.de/resource/blob/7231600/ca70b2f1ed53b999a1824c536aa08914/logo-stern-white-25x34-png-data.png","duration":45695,"embedLink":"https://www.stern.de/action/7097106/videoembed?videou003d7588488","pipEnabled":false,"defaultTargetParams":"u0026fwd_j4u003d1:2u0026fwd_j5u003d2:3:4u0026fwd_n2u003d3:4u0026fwd_n3u003d3:4u0026fwd_a0u003d2u0026fwd_b1u003d2u0026fwd_b2u003d2u0026fwd_n7u003d3:4u0026fwd_a9u003d2u0026fwd_b8u003d2u0026fwd_b6u003d2u0026fwd_n0u003d3:4u0026fwd_j3u003d3:4u0026fwd_a1u003d2","share":"ems_stern/auto","embedded":true,"adb":true}" class=" video-js vjs-aspectratio-16x9 embedded" controls=""/>

Nicht nur der Innenraum ist großzügig dimensioniert, sondern auch der Gepäckraum. Vorausgesetzt, die Sitze in der dritten Sitzreihe sind nach vorne geklappt und der sonst 453 Liter fassende Laderaum hinter der elektrischen Heckklappe kann auf 1.300 oder sogar 2.320 Liter erweitert werden. Der nicht einmal 32.000 US-Dollar teure Wagen ist nicht nur mit einer Klimaautomatik und einem 18-Zoll-Modell ausgestattet, sondern auch mit LED-Scheinwerfern, verschiedenen Fahrerassistenzsystemen und einer elektrischen Heckklappe. Allerdings hat nur das Topmodell der Elite Voll-LED-Scheinwerfer, Neungang-Automatik mit Schaltwippen. 20-Zoll-Radsatz, beheizte Ledersitze, Blendschutzspiegel und Navigationssystem.

Previous

Der serbische Präsident Vucic tritt nach den Wahlen als Parteichef zurück

Rentenreform: Die Tänzer der Pariser Oper lehnen die "Großvaterklausel" ab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.