Home Welt Hongkong warnt davor, dass die Aufhebung des US-Sonderstatus ein "zweischneidiges Schwert" ist.

Hongkong warnt davor, dass die Aufhebung des US-Sonderstatus ein “zweischneidiges Schwert” ist.

HONGKONG (Reuters) – Hongkong forderte die Vereinigten Staaten auf, sich aus der Debatte über die von China auferlegten nationalen Sicherheitsgesetze herauszuhalten, und warnte davor, dass der Rückzug des Sonderstatus des Finanzzentrums nach US-amerikanischem Recht nach hinten losgehen könnte.

Präsident Donald Trump wird später am Freitag seine Antwort auf die Fortschritte des chinesischen Parlaments in dieser Woche bei der Sicherheitsgesetzgebung für Hongkong bekannt geben, von der viele Anwälte, Diplomaten und Investoren befürchten, dass sie die Freiheiten der Stadt untergraben könnten.

Die ehemalige britische Kolonie wurde von bürgerlichen Unruhen heimgesucht, weil befürchtet wurde, dass Peking das hohe Maß an Autonomie einschränkt, das es im Rahmen einer Formel „Ein Land, zwei Systeme“ genoss, die 1997 bei der Rückkehr zur chinesischen Herrschaft angenommen wurde.

“Alle Sanktionen sind ein zweischneidiges Schwert, das nicht nur den Interessen von Hongkong, sondern auch den Interessen der USA erheblich schadet”, sagte die pro-pekinger Regierung von Hongkong am späten Donnerstag.

Von 2009 bis 2018 war der US-Handelsüberschuss von 297 Milliarden US-Dollar mit Hongkong der größte unter allen Handelspartnern Washingtons, und 1.300 US-Firmen waren in der Stadt ansässig.

Peking sagt, dass die neue Gesetzgebung, die voraussichtlich vor September in Kraft treten wird, Sezession, Subversion, Terrorismus und ausländische Einmischung in die Stadt bekämpfen wird. Es könnte auch sein, dass chinesische Geheimdienste Stützpunkte in Hongkong errichten.

Das chinesische Ministerium für öffentliche Sicherheit (MPS) sagte, es werde “die Polizei von Hongkong anweisen und unterstützen, Gewalt zu stoppen und die Ordnung wiederherzustellen”. Die Polizei von Hongkong war unabhängig von China und die MPS hat keine Durchsetzungsbefugnisse in der Stadt.

Die Bereitschaftspolizei hat diese Woche Pfefferpellets abgefeuert, um Tausende von Demonstranten bei den ersten großen Unruhen der Stadt zu zerstreuen, seit regierungsfeindliche Demonstrationen sie im vergangenen Jahr monatelang gelähmt haben. Die Erregung hatte sich teilweise aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus in diesem Jahr beruhigt.

Die chinesischen Behörden und die Regierung von Hongkong sagen, dass die Gesetzgebung keine Bedrohung für die Autonomie der Stadt darstellt und die Interessen ausländischer Investoren gewahrt bleiben.

Als Reaktion auf die Bemühungen der USA, eine Sitzung des Sicherheitsrates der Vereinigten Staaten über Hongkong einzuberufen, bekräftigte das chinesische Außenministerium am Freitag, dass Hongkong eine interne Angelegenheit sei und kein Land das Recht habe, sich einzumischen.

China habe feierliche Erklärungen gegenüber Ländern abgegeben, die seine Pläne verurteilten, und sei entschlossen, Gegenmaßnahmen gegen US-amerikanische Maßnahmen zu ergreifen.

WIE CHINA?

Der Top-Wirtschaftsberater von Trump, Larry Kudlow, warnte davor, dass Hongkong, das aufgrund seines hohen Maßes an Autonomie gegenüber Peking nach US-amerikanischem Recht besondere Privilegien genießt, in Handels- und anderen Finanzfragen möglicherweise wie China behandelt werden muss.

Das Außenministerium sagte, es könne “nicht länger bescheinigen, dass Hongkong weiterhin eine (unterschiedliche) Behandlung rechtfertigt” von Peking aus.

Die Ratingagentur Fitch rechnete mit einem Rückgang der Wirtschaft in Hongkong um 5% in diesem Jahr, was zum großen Teil auf das Coronavirus zurückzuführen ist, und die Aussichten für das Betriebsumfeld ihrer Banken waren negativ.

Der Hang Seng-Index .HSI in Hongkong, der nach den Nachrichten über die Sicherheitsgesetzgebung etwa 3% verloren hat, ging um 0,7% zurück, da die Sorgen über die Spannungen zwischen den USA und China die Märkte weltweit verunsicherten.

DATEI FOTO: Anti-Regierungs-Demonstranten sitzen, als sie während eines Protestes zur Mittagszeit festgenommen wurden, als am 27. Mai 2020 in Hongkong, China, eine zweite Lesung eines umstrittenen Nationalhymnengesetzes stattfindet. REUTERS / Tyrone Siu

Viele Einwohner Hongkongs glauben, dass ihre Stadt kurz vor dem historischen Wandel steht.

“Egal wie sich herausstellt, ich werde immer auf der Seite der Menschen stehen”, sagte Samantha Tam, 27. Die Büroangestellte sagte, die Unsicherheit habe sie dazu gebracht, Pläne für ein Baby auf Eis zu legen.

„Wenn Hongkong wirklich den Sonderstatus verliert, wird China die Konsequenzen sehen. Ich möchte nur zusammen brennen “, sagte sie und umschrieb einen Protest-Slogan gegen Peking:„ Wenn wir brennen, brennen Sie mit uns. “

‘REICHT EUCH DIE HÄNDE’

Das Büro des Hohen Kommissars für Menschenrechte der Vereinigten Staaten von Amerika sagte, es befürchte, dass die Situation zunehmend angespannter und polarisierter werde, und forderte die Behörden auf, friedlichen Demonstranten zu gestatten, ihr Recht auf freie Meinungsäußerung auszuüben und sich sicher zu versammeln.

In einer in Zeitungen veröffentlichten Erklärung forderte Carrie Lam, die von Peking unterstützte Führerin in Hongkong, die Bürger auf, “sich zusammenzuschließen, um unsere Träume zu verwirklichen und gleichzeitig unsere Differenzen beiseite zu legen”.

Die Gesetzgebung sei wegen einer “terroristischen Bedrohung” erforderlich, sagte sie und fügte hinzu, dass Organisationen, die sich für “Unabhängigkeit und Selbstbestimmung” einsetzen, die Autorität des Festlandes und der lokalen Regierungen in Frage gestellt und für ausländische Einmischung plädiert hätten.

Zu den fünf Forderungen der demokratiefreundlichen Protestbewegung des letzten Jahres gehörten das allgemeine Wahlrecht und eine unabhängige Untersuchung der polizeilichen Behandlung der Proteste, jedoch nicht die Unabhängigkeit. Eine Minderheit der Demonstranten schwenkte die Flagge der Unabhängigkeit von Hongkong.

Unabhängigkeit ist für Peking ein Gräuel.

Diashow (2 Bilder)

Die Demonstranten sehen in der Sicherheitsgesetzgebung zusammen mit einem Gesetzentwurf zur Kriminalisierung der Missachtung der chinesischen Nationalhymne den jüngsten Versuch Pekings, die Kontrolle über die Stadt zu verschärfen.

Australien, Großbritannien, Kanada und die Vereinigten Staaten gehören zu den Ländern, die die vorgeschlagene Sicherheitsgesetzgebung verurteilt haben. Japan sagte, es sei “ernsthaft besorgt”.

Berichterstattung von Sarah Wu und Marius Zaharia; Zusätzliche Berichterstattung von Michael Shields in Genf; Schreiben von Michael Perry und Robert Birsel; Bearbeitung von Clarence Fernandez und Simon Cameron-Moore

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Rajasthan-Nachrichten: Rajasthan-MLAs, die Sachin Pilot unterstützen, finden es “unhaltbar”, nach dem SOG-Brief unter Ashok Gehlot zu arbeiten: Sources | India News

NEU-DELHI: Inmitten eines Machtkampfs in der Regierung von Rajasthan sagten Quellen in der Nähe von Sachin Pilot am Sonntag, der Brief, in dem der...

Georgien meldet fünf weitere COVID-19-Fälle, insgesamt 986 – Xinhua

TBILISI, 12. Juli (Xinhua). Georgien hat am Sonntag fünf neue COVID-19-Fälle bestätigt und die Gesamtzahl auf 986 erhöht. Alle fünf neuen Fälle werden importiert, teilte...

Barcelona und Vidal üben weiterhin Druck aus, als Ronaldo Juventus rettet Europäischer Klubfußball

Lionel Messi erzielte einen 20. Assist der Saison, um einem glanzlosen zu helfen Barcelona Sichern Sie sich einen 1: 0-Auswärtssieg gegen Echtes Valladolid am...

Recent Comments