Huawei und ZTE haben die 5G-Tests in Indien nicht durchgeführt

| |

Das indische Telekommunikationsministerium hat die chinesischen Gerätehersteller Huawei und ZTE aus den bevorstehenden 5G-Tests ausgeschlossen und ist damit das jüngste Land, das die Unternehmen ausschließt.



eine Person, die auf einem Handy spricht


© Getty Images


Das Ministerium erteilte einem Dutzend Unternehmen – darunter Ericsson, Nokia und Samsung’s Network Unit – die Erlaubnis, einen Test der 5G-Technologie im sechsten Monat durchzuführen.

Obwohl Huawei und ZTE nicht genannt wurden, war es ihnen nicht verboten, 5G-Geräte an Netzbetreiber zu liefern.

Indien ist der zweitgrößte Markt der Welt, gemessen an der Anzahl der Telefonbenutzer.

Die großen Fluggesellschaften Jio Infocomm, Bharti Airtel und Vodafone Idea von Reliance Industries werden die Versuche zusammen mit der staatlichen MTNL durchführen.

Eine Erklärung des Press Information Bureau der indischen Regierung besagt, dass jedes Unternehmen “neben dem städtischen auch Versuche in ländlichen und halbstädtischen Umgebungen durchführen muss, damit sich der Nutzen der 5G-Technologie im ganzen Land ausbreitet und nicht nur auf städtische Gebiete beschränkt ist.” Bereiche.”

Wird geladen...

Ladefehler

Delhi hat noch kein offizielles Verbot für chinesische Unternehmen eingeführt, die derzeit eine erhebliche Menge an Ausrüstung an Indiens Mobilfunkanbieter liefern.

Die Regierung hat jedoch einen strafferen, sicherheitsorientierteren Ansatz für die Netzwerke des Landes signalisiert, von dem allgemein erwartet wird, dass er gegen die chinesischen Unternehmen wirkt.

Im Dezember kündigte die Regierung an, “vertrauenswürdige” Quellen für Telekommunikationsausrüstung zu ermitteln, die ihre Netzbetreiber im Rahmen der neuen Sicherheitsrichtlinie für den Sektor in ihren Netzen verwenden können.

Diese neuen Beschaffungsregeln werden voraussichtlich im Juni in Kraft treten und indische Netzbetreiber darauf beschränken, bestimmte Arten von Geräten aus “vertrauenswürdigen Quellen” zu kaufen.

READ  Casamance: Die Armee kündigt die Wiederherstellung aller Rebellenbasen der Südfront an

Es kann auch eine Liste verbotener Lieferanten enthalten.

Globale Sicherheitsbedenken

Huawei wurde in einer Reihe anderer Länder, einschließlich Großbritannien, von der Entwicklung von 5G ausgeschlossen.

Das Unternehmen befindet sich derzeit auf der Entity List des US-Handelsministeriums, die den Zugriff auf Artikel beschränkt, die mit US-amerikanischer Technologie und Software hergestellt wurden.

Die USA sagen, dass Huawei von China über seine 5G-Geräte zum Ausspionieren verwendet werden könnte, und die Federal Communications Commission (FCC) hat sogar bestimmten US-Telekommunikationsunternehmen befohlen, Huawei-Geräte aus ihrem Netzwerk zu entfernen.

Huawei bestreitet seit langem Behauptungen, dass es eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt.

Mobilfunkbetreiber in einer Reihe von Ländern haben gewarnt, dass der Ausschluss von Huawei aus dem Netzwerk die Kosten erhöhen und die Einführung von 5G verlangsamen könnte.

Weiterlesen

Previous

Es ging wortwörtlich mit einem Wisch weg Studio oben reingepackt, weil letztens…

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.