Huawei wird wie Apple Google Maps durch TomTom ersetzen

0
19

Huawei hat mit TomTom einen Vertrag über den Ersatz von Google Maps für seine Smartphones unterzeichnet Reuters. Seit Mai 2019 hat der chinesische Hersteller alle amerikanischen Verträge verloren, sodass er die Dienste und Produkte von Google nicht mehr nutzen kann. Das Unternehmen war daher gezwungen, einen Plan B zu finden, um Android zu ersetzen, und es ist auch erforderlich, die anderen Google-Apps und insbesondere den Kartendienst zu ersetzen.

Die Wahl von TomTom ist nicht überraschend. Das niederländische Unternehmen ist nach wie vor ein Riese in der Branche, der die Karten für die meisten in Autos integrierten GPS-Geräte liefert. Als Apple 2012 beschloss, Google Maps zu verlassen, um einen eigenen Dienst zu erstellen, stellte TomTom auch die Daten für die erste Version der Karten bereit. Und selbst wenn das Unternehmen eine Strategie zur Erstellung eigener Daten entwickelt hat, bleibt TomTom die Grundlage für den Service in den meisten Teilen der Welt.

Die allererste Version von Plans im Juni 2012.

Huawei und TomTom haben vor einigen Monaten eine Einigung erzielt, berichtet Reuters, aber es wurde gerade veröffentlicht. Dies ist ein Zeichen dafür, dass sich der chinesische Hersteller schon lange auf Google vorbereitet, wie die Vorbereitung vor einem mobilen System zeigt, das Android ersetzen kann. Der Verzicht auf einen Dienst wie Google Maps kann jedoch nicht ohne Hilfe erfolgen, was diese Vereinbarung erklärt.

Huawei-Smartphone-Nutzer können von einer App mit Karten auf der ganzen Welt, aber auch Verkehrsinformationen profitieren, da TomTom diese Daten auch bereitstellen wird. Wie gesagt FrandroidDie Google Maps-App kann jedoch als Backup installiert werden und funktioniert auch dann normal, wenn Sie sich nicht mit Ihrem Google-Konto anmelden können. Für den Basisgebrauch kann dies noch ausreichend sein.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here