Hündchen verpflichten sich, für immer glücklich zu leben

0
10

Und sie nannten es Welpenliebe.

Am Valentinstag lag die Liebe zu drei Gruppen von Hunden in der Luft, die in einer besonderen Zeremonie in Hauppauge den Bund fürs Leben geschlossen hatten. Die Hündchen versprachen, ein Leben lang Küsse zu lieben, zu ehren und zu teilen – für immer, solange sie beide sollen Leben.

“Sie küssen sich die ganze Zeit, das ist nichts Neues”, sagte Maria Trommer vom Lake Grove, der Mutter der “Braut”, die ihren Rettungshund Khaleesi den Gang entlang führte, um Trooper, eine Labrador / Spitzen-Mischung, zu heiraten. Die Zeremonie wurde von Senatorin Monica Martinez (D-Brentwood) geleitet.

Khaleesi und Trooper haben sich letztes Jahr bei PetSmart kennengelernt und sind seitdem unzertrennlich, so die Eltern von Braut und Bräutigam.

Die Veranstaltung wurde organisiert, um das Bewusstsein für lokale Tierheime zu schärfen und die Bewohner zu ermutigen, Rettungshunde zu adoptieren, idealerweise zu zweit.

“Es ist Valentinstag und wie könnte man es besser machen, als zwei Hunde zu heiraten”, sagte Sean Acosta, der die Veranstaltung mitorganisierte.

Die Hundepaare kamen in Minikleidern und Smoking und aßen auf Hochzeitstorte.

Cody, ein zierlicher Shih Tzu, knüpfte den Knoten mit Nico, einem schüchternen Malteser.

Und dann waren da noch Freddy und Frankie, ein Paar männlicher Chihuahua, die sich verpflichtet hatten, ihre Knochen für immer zusammen im Hof ​​zu verstecken.

“Liebe kommt in allen verschiedenen Formen, allen unterschiedlichen sexuellen Orientierungen, allen unterschiedlichen Geschlechtern und unsere Hunde sind nicht unterschiedlich”, sagte David Kilmnick, Präsident und Geschäftsführer des LGBT-Netzwerks. “Frankie und Freddy zu sehen … heute hier zusammen mit ihren Begleitern zu heiraten, war wirklich ein besonderes Ereignis.”

Und sie lebten glücklich für immer.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here