Ibrahimovic kehrt zum AC Mailand zurück: Zlatans amerikanisches Abenteuer steht auf dem Prüfstand

| |

Seine Überfahrt über den Atlantik dauerte weniger als zwei Jahre. Zlatan Ibrahimovic unterschreibt an diesem Freitag einen Sechsmonatsvertrag beim AC Mailand und bereitet sein Comeback in dem italienischen Klub vor, in dem er zwischen 2010 und 2012 bereits zwei Saisons bestritten hatte.

Getreu seinem provokativen und (ein bisschen) größenwahnsinnigen Stil veröffentlichte der schwedische Star, der ebenfalls von PSG vergangen war, am Freitagabend auf Twitter eine Montage, in der er einen Showdown mit dem Aussehen eines Teufels zeigte dämonisch.

Mit seinem Wechsel zum AC Mailand beendet Zlatan seinen Aufenthalt in der Los Angeles Galaxy. Der kalifornische Verein, dem er im März 2018 beigetreten ist, spielt in der Major League Soccer (MLS), der amerikanischen Meisterschaft, die von März bis Dezember ausgetragen wird.

53 Tore in 58 Spielen

Während dieser zwei Jahre am anderen Ende der Welt beeindruckte Zlatan vor allem mit einigen spektakulären Toren.

Sein allererster Treffer, der nach nur sechs Minuten Spielzeit bei seinen ersten Schritten auf amerikanischem Boden am 31. März 2018 verzeichnet wurde, wurde sogar zum Fan-Tor des Jahres gekürt. Es war ein Volleyschuss von über 30 Metern, der den Torhüter der gegnerischen Mannschaft und den großartigen Rivalen Los Angeles FC geschlagen hatte.

Ein weiteres seiner bemerkenswertesten Tore fiel am 19. Juli gegen die gleiche Mannschaft von Los Angeles FC. Nachdem er den Ball in der Luft kontrolliert und zwei Gegner besiegt hat, schießt Zlatan auf den Eingang des Feldes und lässt dem Torhüter keine Chance.

In zwei Spielzeiten hat der 38-jährige Stürmer 53 Tore erzielt und laut Statistiken auf der MLS-Website in 58 Spielen 18 Vorlagen abgegeben. Seine zweite Saison war die produktivste mit 31 Toren in so vielen Spielen, mit 159 Schüssen, darunter 68 Treffer. In diesem Jahr war er hinter Carlos Vela vom FC Los Angeles (36 Tore) Zweiter in der Meisterschaft.

Ibrahimovic kehrt zum AC Mailand zurück: Zlatans amerikanisches Abenteuer steht auf dem Prüfstand

Nicht nur auf dem Spielfeld geriet Zlatan in Panik. In den Jahren 2018 und 2019 war er auch der Spieler, der laut MLS die meisten Trikots verkauft hat, wobei die Anzahl der verkauften Ausrüstungsgegenstände nicht angegeben ist.

Er war auch der bestbezahlte Spieler in der Geschichte von MLS, mit 6,4 Millionen Euro im Jahr 2019, ohne alle seine Einnahmen aus Sponsoring.

Und zweifellos wird es Zlatan bereuen, dass er mit dem kalifornischen Klub keinen Titel gewonnen hat. Der letzte Los Angeles Galaxy-Pokal ging auf das Jahr 2014 zurück, als der Verein den Major League Soccer Cup gewann, der jedes Jahr von den Gewinnern der beiden MLS-Konferenzen (Ost und West) ausgetragen wird.

Gemischte Rückkehr nach Europa für andere ehemalige Stars

Es ist auch anzumerken, dass die amerikanische Meisterschaft viel niedriger ist als die europäische, in der sich der schwedische Stürmer bis dahin entwickelt hat, insbesondere Spanien, Italien und ich England. Dies lässt auch einige Beobachter vermuten, dass Zlatan kein Niveau finden wird, das der Elite des europäischen Fußballs entspricht.

Vor ihm haben andere große Fußballstars der Welt nach einem Einsatz in der MLS nicht ihr bestes Niveau erreicht. Wir können zum Beispiel David Beckham nennen, der im Januar 2013 nach fünf Jahren in der Los Angeles Galaxy bei PSG unterschrieben hat, oder Thierry Henry, der 2012 von den New York Red Bulls an Arsenal ausgeliehen wurde.

Tatsache bleibt, dass auch der AC Mailand seinen Glanz vergangener Zeiten verloren hat. Der italienische Klub hat auch die erste Saisonhälfte mit einem bescheidenen elften Platz in der Serie A abgeschlossen. Aber Zlatan hat wiederholt seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, auf und neben dem Feld zu bestehen.

Previous

Elizabeth Hurley: Promifoto des Tages

Pariser Oper: Regierung räumt Rückzug der Tänzer ein

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.