Ich habe zugezwinkert – aber nicht Angela Rayner, betont Dominic Raab | Nachrichten

Dominic Raab hat darauf bestanden, dass er Angela Rayner nicht zugezwinkert hat, nachdem er wegen eines Austauschs im Unterhaus lächerlich gemacht wurde.

Raab machte den Gesichtsausdruck, als er die stellvertretende Labour-Führerin beschuldigte, in ihrer Position zu streikenden Eisenbahnarbeitern „umgedreht“ zu sein, als das Paar während der Fragen des Premierministers zusammenstieß.

Raab sagte: „Wo war sie, als die Labour-Frontbench sich ihnen anschloss, anstatt sich für die Öffentlichkeit einzusetzen?“

Letzte Nacht akzeptierten Quellen in der Nähe von Raab, dass er gezwinkert hatte – sagten aber, er habe es an einen anderen Abgeordneten gerichtet. Eine Quelle sagte, er habe Ian Murray, dem schottischen Schattensekretär, ein „zustimmendes Augenzwinkern“ zugewendet, der auf der Labour-Frontbank „laut geschrien“ und Rayners Potenzial als zukünftiger Anführer angesprochen habe.

siehe auch  Trump sagt, das FBI habe sein Haus in Florida, Mar-a-Lago, durchsucht

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.