Ich war in Thailand unterwegs und wurde in Spike Lees neuem Film ‘Da 5 Bloods’ besetzt.

| |

(CNN) – Wenn mir jemand gesagt hätte, dass ich im Frühjahr 2019 nach Thailand reisen und drei Monate später gehen würde, nachdem ich mit “Black Panther” -Star Chadwick Boseman an einem Spike Lee-Film gearbeitet hätte, hätte ich über die Absurdität gackert.

Ich würde gerne glauben, dass Reisende auf ihren Reisen ein gewisses Maß an Glück erleben – freundliche Begegnungen mit Einheimischen, Upgrades für freie Zimmer, eine leere Flugzeugreihe in der Wirtschaft -, aber meine Erfahrung “am richtigen Ort, zur richtigen Zeit” in Chiang Mai klingt buchstäblich unglaublich . (Gott sei Dank habe ich Bilder mit dem Oscar-Preisträger selbst, um dies zu beweisen.)

Wie es begann

Als Luxusreiseschreiber von Beruf wurde ich zu einer viertägigen Gruppenpressereise von London nach Thailand eingeladen.

Die Aufgabe: Fliegen Sie mit einem Privatjet von Bangkok nach Phuket, segeln Sie auf zwei privaten Megayachten und suchen Sie Schutz in Fünf-Sterne-Strandresorts (Filmstars sind nicht die einzigen mit Traumjobs).

Der gefeierte Regisseur erzählt eine Geschichte von Vietnam-Tierärzten, PTBS, vergrabenen Schätzen und schwarzer Geschichte im Netflix-Original. Rick Damigella berichtet.

Man würde denken, dass dies der ultimative Höhepunkt meines Thailand-Besuchs gewesen wäre, aber das Leben hatte enorme Tricks im Ärmel.

Ich habe vereinbart, für einen weiteren Monat auf einer persönlichen Reise im Land zu bleiben, was bedeutet hätte, Thailand in einer ganz anderen finanziellen Situation zu erleben.

Ich war jedoch gerade dabei, ein luxuriöses Resort in Phuket zu überprüfen, als ich einen Blick auf die Facebook-Gruppe warf, der ich gerade für schwarze Reisende in Südostasien beigetreten war.

Der Gründer, Lawrence “Binkey” Tolefree, veröffentlichte ein Video mit dem Ausruf: “Spike Lee kommt bald nach Chiang Mai und sucht Leute für seinen Film!”

Ich dachte anfangs, es sei ein Betrug.

Zum Glück kam ich zur Besinnung und dachte über die wundersame Gelegenheit nach.

Spike Lees neuer Film “Da 5 Bloods” wird am 12. Juni auf Netflix veröffentlicht.

40 Acres & A Mule Filmworks / IMDB

Lees Filme waren über Jahrzehnte hinweg ein kultureller Grundnahrungsmittel für Millionen schwarzer amerikanischer Familien wie meine eigenen.

In Brooklyn besaß meine Mutter ungefähr zu der Zeit, als ich laufen lernte, VHS-Kassetten seiner Filme. Es war zu gut, diese Legende kennenzulernen und möglicherweise mit ihr zu arbeiten, um sie zu verpassen.

Ich folgte meinem Bauch und stornierte meine zweite Nacht im Resort, kaufte ein One-Way-Flugticket und buchte ein Airbnb-Zimmer für 10 USD / Nacht in Chiang Mai. Gleich am nächsten Tag flog ich in die Stadt, um es rechtzeitig zum Lee Casting Meet-and-Greet zu schaffen.

Treffen mit Spike Lee

Ungefähr 100 schwarze Reisende und Expats kamen zu dem privaten Casting-Event und trafen den dynamischen “BlacKkKlansman” -Regisseur.

“Es gibt so viele Neger auf dieser Seite Thailands”, sagte Lee zu der Menge und löste großes Lachen aus. “Es ist ein wunderschöner Anblick.”

Er zog ein rosa Button-Down-Shirt mit der Aufschrift “Boycott Sal’s” auf der Brust an – ein Hinweis auf die Pizzeria in Brooklyn in einem bestimmten Film von 1989.

Seine Energie war kühl und zugänglich. Als ich an der Reihe war, ihn zu treffen, sagte ich ihm, ich sei ursprünglich aus Brooklyn und seine Augen und sein Verhalten leuchteten sofort auf.

Später erklärte er uns, dass “Da 5 Bloods”, obwohl sie dem Vietnamkrieg gewidmet waren, hauptsächlich in Chiang Mai gedreht würden. Auf amerikanischem Boden würde nichts produziert werden, obwohl eine entscheidende Szene erforderlich war, um schwarze Amerikaner in Amerika darzustellen – und hier kamen wir ins Spiel.

Da 5 Bloods Stellvertreter

Levius ganz links mit den vier anderen “Da 5 Bloods” -Vertretern: Bryan Howard, Raphael Florenciano, Andre Scott und Andrew Stokes.

Bryan Howard

“Nicht alle schwarzen Leute werden im Muthaf ** im Film sein … aber du hast ein Bild!” er scherzte zu unserer Gruppe.

Zu meiner Erleichterung erhielt ich Tage später eine E-Mail vom Casting-Team, in der mein Platz als Film-Extra für diese Gruppenszene bestätigt wurde. Ich war begeistert!

Später in dieser Woche erhielt ich eine weitere E-Mail: Das Casting wollte auch, dass ich für einen der Schauspieler ein Stellvertreter bin, sagte aber nicht, für wen.

“Oh, erstaunlich! Was ist ein Ersatz?” Ich dachte.

Ich suchte nach dem Begriff und fand heraus, dass es sich im Wesentlichen um die Off-Camera-Version eines Body-Double für Beleuchtung / Kamerapositionierung handelt. Dann setzte ich zwei und zwei zusammen: Ich stand für Chadwick Boseman.

Ich brauchte eine Weile, um an diesem Tag meinen Kiefer vom Boden zu heben.

Leben am Set

Wenn Lees Team anruft, antworten Sie – und verlängern Ihren Aufenthalt um zwei weitere Monate in Thailand.

Mein erster Tag am Set – in einem internationalen Klassenzimmer – war ein Extra unter vielen anderen glücklichen Menschen. Wir waren sogar um 5:30 Uhr morgens schwindlig, als wir zum Set gerufen wurden, da dies die einzige Chance wäre, die die meisten von uns in einem Hollywood-Film haben müssten, geschweige denn für einen Tag von einer Kinoikone inszeniert zu werden.

In den verbleibenden Arbeitstagen stand ich neben vier Vertretern der anderen “Da 5 Bloods” -Veteranen für Boseman. Für mehrere Termine im April wurde ich die Off-Camera-Version von “Norman”, dem gefallenen Truppführer, und hier begannen die eigentlichen Filmabenteuer.

Das Leben als Stellvertreter in Thailand war … heiß. Keine bequemen, klimatisierten Studio-Sets für Bosemans Szenen, was bedeutete, dass alle meine Drehtage in der drückenden thailändischen Hitze stattfanden, die oft vor 10 Uhr morgens 33 ° C erreichte.

Da 5 Bloods filmen extra Travis Levius

Während er für Boseman eintrat, musste Levius aus einem angehobenen, simulierten Hubschrauber baumeln.

Travis Levius

Wir haben an mehreren Orten außerhalb von Chiang Mai im Dschungel Nordthailands gedreht, darunter im Mork Fa-Wasserfallgebiet des Doi Suthep-Nationalparks und in der verführerischen Region Chiang Dao, die von steilen Kalksteingipfeln gesäumt ist.

Der Großteil der Produktion umfasste 4:30 Uhr Anrufzeiten und mehr als 12-Stunden-Tage ohne Wolkendecke, wobei ständig fliegende Insekten aus unseren Gesichtern geschlagen wurden, während versucht wurde, einen Kriegsfilmklassiker zu kreieren. Ich weiß jetzt aus erster Hand, dass das Filmemachen alles andere als glamourös ist, egal wie wunderschön die Kulisse ist.

Aber meine Güte war es aufregend.

Eines Tages bin ich in der Nähe eines gurgelnden Waldstroms, der nervös von Lee die Richtung nimmt, wo er stehen soll. Am nächsten Tag greife ich nach einer massiven Gummipistole, während ich auf halbem Weg aus einem angehobenen, simulierten Hubschrauber baumle und die Augen der gesamten Produktion auf mich gerichtet sind.

Ich habe diese Erfahrungen sicherlich nie bei meinen ausgefallenen Schreibaufgaben gemacht.

Da 5 Bloods filmen extra Travis Levius

Bevor er sich seinen einmaligen Auftritt sichern konnte, hat der Reiseschriftsteller Travis Levius ihn in Anantaras Layan Residences in Phuket aufgeraut.

Travis Levius

Es war surreal, die Schauspieler zu sehen, die ich im Fernsehen (Norm Lewis und Clarke Peters spielen “Eddie” bzw. “Otis”) und in Filmen (langjähriger Lee-Schauspieler Delroy Lindo als MAGA-Hut mit “Paul” und Filmphänomen) gesehen habe Chadwick Boseman) leben im Fleisch Tausende von Meilen von den Staaten entfernt.

Ich habe es genossen, das organisierte Chaos der Produktion mitzuerleben: Die Garderobeneinheit gab uns unsere Armeeuniformen für diesen Tag; das “Ratespiel”, wenn Sie zu einer Szene gerufen werden (eher wie angeschrien), um einem Superstar zu helfen, seine Arbeit nahtlos zu erledigen; die häufigen Rufe von “Rolling! Quiet on the Set! Action! Cut!”; Ich raste zum Zelt-Mittagsbuffet, um mit meinen Kollegen und anderen Besatzungsmitgliedern würzige Nudeln und thailändischen Eistee zu tanken. und Lee bei der Arbeit zu beobachten, zu sehen, wie leidenschaftlich und roh er ist, seine Kunst zu schaffen und sie richtig zu machen.

Ich hatte nie die Gelegenheit, ein Bild mit Boseman zu machen, aber das Foto, das ich mit Lee habe und das kurz vor meinem letzten Tag am Set aufgenommen wurde, ist das einzige Andenken, das ich aus dieser einmaligen Erfahrung brauche.

Persönlich fühlen sich atemberaubende Lebensereignisse wie diese mehr als zufällige Ereignisse an. Ich bin der Überzeugung, dass wir bis zu einem gewissen Grad unser eigenes Glück schaffen und den Ton angeben können, damit der Zufall auf unseren Schoß fällt.

Auch ohne konkrete Antworten führt das Vertrauen in unseren Bauch zur richtigen Zeit oft dazu, dass wir das Richtige tun.

.

Previous

Mit PS5 Game Stray kannst du als Katze spielen

Virgil van Dijk “unterschreibt einen Vertrag über 220.000 Pfund pro Woche”, um der bestbezahlte Liverpool-Spieler aller Zeiten zu werden

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.