“Ich werde jetzt nicht wegen meines Alkoholkonsums befragt, weil ich mich darunter verstecken kann” – Kenneth Egan gibt zu, dass er die Beerdigung seines Teamkollegen bedauert

| |

Der olympische Boxheld Kenneth Egan hat eine verzweifelte Zeit in seinem Leben erlebt, als er gegen den Alkoholismus kämpfte und den Tod seines Freundes und Teamkollegen Darren Sutherland verarbeitete.

Am Vorabend der Olympischen Spiele in Tokio erreichte der irische Silbermedaillengewinner bei den Spielen in Peking seinen Höhepunkt bei Virgin Media und war brutal ehrlich, als er über eine Zeit in seinem Leben nachdachte, die so viele Höhen und ebenso viele Tiefen mit sich brachte.

Das Interview mit Luft in „Sports Stories“ auf Virgin Media Two am Donnerstag um 20 Uhr, wobei die Ehrlichkeit seiner Worte Emotionen weckt.

“Das Trinken wurde schlimmer, die Bändiger wurden länger”, sagte Egan, als er über seine tiefsten Momente nachdachte.

“Ich habe nicht auf mich aufgepasst. Ich habe Gott weiß wie viele Tage die gleiche Jeans getragen. Einfach schreckliches Zeug.”

Egan dachte mit echter Traurigkeit über den Tod seines olympischen Teamkollegen Sutherland im Jahr 2009 nach, gab jedoch zu, dass ein Teil von ihm glaubte, dass die Tragödie ihm die Chance geben würde, einen weiteren schweren Alkoholrausch zu erleben.

“Ich erinnere mich, dass ich eines Tages sehr, sehr betrunken in der Innenstadt war und das Telefon klingelte”, fügte er hinzu. “Sie riefen an, um mir mitzuteilen, dass Darren Selbstmord begangen hatte.

“Ich war am Boden zerstört, wie Sie sich vorstellen können, in meinen verrückten Gedanken an die Zeit, ich dachte, er müsste aus England zurückgeholt werden und ich werde im Trainingslager nicht benötigt.

„Wir werden eine längere Pause machen und das wird mir erlauben, noch mehr zu trinken. Das ist die egozentrische, schreckliche Person, die ich war. Ich werde jetzt nicht wegen meines Alkoholkonsums befragt, weil ich mich unter dieser Beerdigung verstecken kann.

“Das ist beschämend, schändlich, aber ich kann das jetzt sagen, weil ich mit mir in Frieden bin.”

UHR: ‘Sports Stories: Kenny Egan’ auf Virgin Media Two am Donnerstag um 20 Uhr

Previous

Meghans Ex-Kumpel-Gerichte, die sie lange vor ihrem Treffen mit Harry “auf Londoner Männer gerichtet” hatte

Mehr als die Hälfte der EU-Erwachsenen sind jetzt vollständig gegen COVID geimpft, sagt Brüssel

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.