Ihre versuchte Coronavirus-Behandlung ist nicht wirksam

| |

Das Hydroxychloroquin, ein Medikament, das üblicherweise gegen verwendet wird Malariaist es nicht wirksam für verhindern covid-19unter Menschen, die mit infizierten Personen in Kontakt waren.

Dies geht aus einigen Aussagen von Oriol Mitjà hervor, einem Arzt des deutschen Krankenhauses Trias i Pujol, der eine der größten Studien zu dieser Substanz koordiniert.

Die Arbeit ist die Speerspitze der YoMeCorono-Initiative, einer Spendenkampagne, die bereits überschritten wurde 2,3 Millionen Euro.

Kein signifikanter Unterschied

Die Ergebnisse stehen noch aus und Mitjà lehnte es ab, EL PERIÓDICO weitere Einzelheiten mitzuteilen. Er sagte jedoch ‘Wissenschaft’, dass “Es gibt keinen signifikanten Unterschied in der Anzahl der Menschen, die Covid-19 “entwickelten, zwischen der Gruppe, die Hydroxychloroquin einnahm, und der Gruppe, die dies nicht tat.

In dem X Konferenz über neu auftretende Krankheiten, am 9. Juni in Barcelona statt, erklärte, dass “es keine gibt keine Untergruppe [de los pacientes estudiados] das profitiert von Hydroxychloroquin. “Diese Ergebnisse würden zu einer weiteren großen Studie der University of Minnesota passen, die bereits veröffentlicht wurde.

Hydroxychloroquna ist eines der Medikamente für andere Krankheiten, die ohne eigene Behandlung gegen Covid getestet wurden. Eine umstrittene französische Studie, in der die positiven Wirkungen der Substanz bei etwa 40 Patienten festgestellt wurden, weckte im Februar Hoffnungen und löste eine aus Probenrennen auf der ganzen Welt.

Diese untersuchen wenn die Substanz die Krankheit heilt (Die Ergebnisse eines ersten Versuchs legen Nein nahe), ja schützt Personen, die mit infizierten Personen in Kontakt gekommen sind (wie im Barcelona-Prozess) und wenn verhindert Ansteckung, wenn es vorbeugend eingenommen wird.

Die Behandlung wurde politisiert, als Trump und Bolsonaro Sie hielten an seiner angeblichen Wirksamkeit bei der Vermeidung von Haftmaßnahmen fest. Ende Mai veröffentlichte eine renommierte Zeitschrift, dass es schwerwiegende nachteilige Auswirkungen haben könnte, die die wissenschaftliche Gemeinschaft alarmierten. Aber die Sache wurde schlammig, als dieser Job zurückgezogen werden musste Mängel in seiner wissenschaftlichen Grundlage.

Am 16. März kündigte das Departament de Salut auf einer Pressekonferenz, auf der sie versprachen, den Prozess gegen Mitjà an Ergebnisse innerhalb von 21 Tagen und ein mögliche Vereinbarung mit der Bill & Melinda Gates Foundation. Diese Versprechen wurden nicht eingehalten.

2.314 Patienten

Von den 3.000 angekündigten Patienten konnte das Mitjà-Team rekrutieren 2,314 (1.100 von ihnen Hausangestellte). Die Verzögerung des Versuchs wäre auf die Beschränkung der Anwendung der Behandlung auf gefährdetes Personal zurückzuführen, so die Aussagen gegenüber der Efe Agency.

Mitjà sagte auf der Konferenz in Barcelona, ​​dass habe keine schwerwiegenden Nebenwirkungen gesehen: 36 Probanden starben mit Symptomen, die mit Covid vereinbar waren, nicht mit den Auswirkungen der Behandlung.

Es wurde jedoch festgestellt, dass die Hälfte der Personen, die das Medikament einnahmen, eine nachteilige Wirkung hatte, wenn auch mild, während nur 6% derjenigen, die es nicht einnahmen, es hatten. Dafür empfahl er dass “Chloroquin nicht unnötig verabreicht wird”, insbesondere in Lateinamerika und Afrika, wo diese Strategie ohne Betten auf der Intensivstation gewählt wurde.

Neigung zum Niederschlag

“Bis vor ein paar Wochen, Hydroxychloroquin wurde konsequent verwendetangesichts der Notsituation. Aber jetzt ist die allgemeine Meinung, seine Verwendung auf Versuche zu beschränken “, kommentiert er Benito Almirante, Leiter des Dienstes für Infektionskrankheiten des Krankenhauses Vall d’Hebron. Admiral glaubt das Es ist früh, schwerwiegende Auswirkungen auszuschließen, da sich diese manifestieren, wenn Sie eine große Anzahl von Patienten betrachten.

“In der Situation, in der wir uns befinden, ist es verständlich, dass ein hoffnungsvolles Ergebnis übertrieben bekannt gemacht wird, aber die wissenschaftliche Gemeinschaft hat es gezeigt gewisse Neigung zur Ausfällung“, Es sagt aus Lluís Ribas de Pouplana, Forscher am Institut de Recerca Biomèdica.

“Wenn Sie nicht über Prävention und Gesundheitsversorgung verfügen, können Sie nicht verlangen, dass die Wissenschaft sie löst, indem sie einen Prozess beschleunigt, der normalerweise Jahre dauert”, sagt er. Ribas schätzt Mitjàs ​​Studie positiv und ist nicht überrascht, dass er ein negatives Ergebnis findet, denn das ist am häufigsten.

.

Previous

Maylis Besserie, Goncourt-Preis für den ersten Römer

PSG, Daten, Format: Aulas gibt Details zu seinem Freundschaftsturnier – Ligue 1

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.