ILD im Zusammenhang mit einem höheren Risiko für Schweregrad und Mortalität von COVID-19

Laut einer kürzlich durchgeführten Metaanalyse korrelierte die interstitielle Lungenerkrankung (ILD) mit einem erhöhten Risiko sowohl für den Schweregrad als auch für die Mortalität von COVID-19.

Interstitielle Lungenerkrankung (ILD) signifikant mit einem höheren Risiko für den Schweregrad und die Sterblichkeit von COVID-19 korreliert, so die Ergebnisse einer kürzlich veröffentlichten Metaanalyse Internationale Immunpharmakologie.

Diese Metaanalyse zielte darauf ab, den Zusammenhang zwischen ILD und dem Risiko für den Schweregrad und die Mortalität von COVID-19 zu untersuchen. Bestimmte Faktoren wie Geschlecht, Alter und bestimmte Komorbiditäten sind Risikofaktoren für schweres COVID-19 und können sich dann auf den Zusammenhang zwischen ILD und Schweregrad und Mortalität von COVID-19 auswirken. Daher führten die Forscher diese Metaanalyse auf der Grundlage von Risikofaktor-bereinigten Effektschätzungen durch.

Die Forscher durchsuchten PubMed, Web of Science und EMBASE nach Artikeln, die vom 1. Januar 2020 bis zum 5. Juli 2022 veröffentlicht wurden. Die verwendeten Schlüsselwörter waren interstitielle Lungenerkrankung, interstitielle Pneumonie, COVID-19, 2019-nCoVund SARS-CoV-2.

Die Meta-Analyse umfasste 16 Studien und 217.260 Patienten mit COVID-19. Die Forscher verwendeten ein Random-Effects-Metaanalysemodell, um die schlechte Effektstärke mit 95 %-KIs zu berechnen.

Die Heterogenität zwischen den Studien wurde unter Verwendung des standardmäßigen Q-Tests von Cochran und der I2-Statistik bewertet. Um die Stabilität der Studienergebnisse zu bewerten, wurde eine Leave-One-Out-Sensitivitätsanalyse verwendet. Um die Ursache der Heterogenität zu ermitteln, wurden Subgruppen- und Meta-Regressionsanalysen zu Stichprobengröße, Alter, Anteil männlicher Patienten, Region, Studiendesign, Setting, Anpassungsmethoden und Anpassungsfaktoren durchgeführt. Eggers lineare Regression und Beggs Rangkorrelationsanalysen wurden durchgeführt, um den Publikationsbias zu beurteilen.

Basierend auf angepassten Effektschätzungen zeigte die Metaanalyse eine vorbestehende interstitielle Lungenerkrankung und ein höheres Risiko für den Schweregrad von COVID-19 als signifikant assoziiert an. Eine vorbestehende ILD war auch signifikant mit einem höheren Risiko für eine COVID-19-Sterblichkeit verbunden.

Die Untergruppenanalyse zeigte konsistente Ergebnisse für jeden der bewerteten Faktoren. Nach Region zeigte diese Analyse auch, dass ILD mit einem signifikant höheren Risiko für den Schweregrad von COVID-19 in Asien und Europa korreliert, aber nicht in Nordamerika.

Stichprobengröße, Alter und Region wurden gemäß der Meta-Regressionsanalyse als potenzielle Quellen für Heterogenität angegeben, und die Sensitivitätsanalyse zeigte, dass die Studienergebnisse stabil und robust waren. Der Egger-Test und der Begg-Test zeigten keinen Publikationsbias.

Zu den Einschränkungen dieser Metaanalyse gehört das Vorhandensein von Heterogenität. Außerdem waren die Faktoren und Methoden für die Anpassung in den in die Metaanalyse eingeschlossenen Studien nicht vollständig konsistent; die meisten eingeschlossenen Studien waren retrospektiv, was Verzerrungen enthalten kann; und die Anzahl der in die Metaanalyse eingeschlossenen Studien war gering.

„Zusammenfassend hat diese Metaanalyse auf der Grundlage angepasster Effektschätzungen gezeigt, dass eine vorbestehende ILD unabhängig mit einem signifikant höheren Risiko für den Schweregrad und die Mortalität von COVID-10 assoziiert war“, schlossen die Forscher. „Weitere prospektive Kohortenstudien mit größerer Stichprobengröße sollten durchgeführt werden getan, um die Ergebnisse in der Zukunft zu bestätigen.”

Bezug

Wang Y, Hao Y, Hu M, Wang Y, Haiyan Y. Interstitielle Lungenerkrankung, die unabhängig mit einem höheren Risiko für Schweregrad und Mortalität von COVID-19 verbunden ist: eine Metaanalyse angepasster Effektschätzungen. Int. Immunopharmacol. Online veröffentlicht am 27. Juli 2022. doi:10.1016/j.intimp.2022.109088

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.