Im Bunker, in dem Flugzeugmotoren zu Geräten gebracht werden

| |

Jon OleagaJon Oleaga

Aktualisiert:

Speichern

Dyson ist zweifellos ein Unternehmen, das im Bereich Luxusgeräte katalogisiert werden kann. Wir könnten Dyson sogar den "Apfel der Haushaltsstaubsauger und Ventilatoren" nennen. Der Einfluss seines Gründers James Dyson und seine Leidenschaft für die Luftfahrt ist in all seinen Produkten spürbar, es gibt nichts mehr zu sehen in seinen Büros in der Nähe von London, wo mehrere Motoren verschiedener Flugzeuge in den Gebäuden verstreut sind, ein Kampfflugzeug von Lighting, das im Speisesaal von London hängt Die Angestellten und ein Harrier Jet "parkten" auf dem Parkplatz. Hierin liegt eindeutig die Inspiration für alle Produkte und für den berühmten Zyklon, der die beutellosen Staubsauger von Dyson zu den besten auf dem Markt gemacht hat.

An den Wänden des Werks von Dyson können wir den Satz lesen, der die Philosophie des englischen Unternehmens zusammenfasst: "Die Luftfahrt ist ein Beweis dafür, dass wir angesichts des Willens die Fähigkeit haben, das Unmögliche zu erreichen." (1890-1973), Eddie Richenbacker, Amerikanischer Flieger Der Ursprung der Dyson-Staubsauger liegt in der Enttäuschung oder dem Problem von James, seinem Gründer, wie so vielen anderen brillanten Ideen, da wiederverwendbare Beutelsauger beim Befüllen an Leistung verlieren. Problem das James Dyson Er schaffte es Jahrzehnte zu lösen, nachdem er versucht hatte, die Hersteller davon zu überzeugen, das Börsengeschäft zu verlassen, auf das Hunderte von Millionen Euro Jahresumsatz entfielen.

Die neueste Version des Dyson Star Vacuum, der V11, ist ein Beispiel für all diese jahrelangen Entwicklungen, deren Schlüssel in seinem 310 AW-Motor oder in den Watt Luft oder dem Verhältnis von angesaugter Luft und Energie liegt verbraucht, und das ist in der Lage, 125.000 Umdrehungen pro Minute zu erreichen. In zehn Jahren sind die Staubsauger von Dyson verschwunden 85 AW bis 310 AW Und dank der Mikroprozessoren, die den Motor steuern, können Sie auf die Lebensdauer der Batterien des V11 im Eco-Modus von mehr als 60 Minuten verzichten.

Die Labors von Dyson decken verschiedene Forschungsbereiche ab, die auf Staubsauger angewendet werden, z. B. Akustik, Mikrobiologie, Saugleistung oder Filtertests. Schließlich dient ein Staubsauger nicht nur zum Reinigen, sondern beseitigt auch die Schadstoffe in unseren Häusern, die uns wahrscheinlich noch nie bekannt waren, wie Pilze und Bakterien oder Hausstaubmilben. Die Mikrobiologieabteilung ist dafür verantwortlich, genau zu erfassen, welcher Haushaltsstaub enthalten ist und wie V11 diese dank des EPA-Filters, der den Staub zurückhält, effektiv entfernen kann 99,97% der Partikel.

Wenn wir die mikroskopisch kleinen Teile sehen könnten, die sich im Staub unserer Häuser befinden, würden wir uns alle einen Dyson V11 zulegen, der dank seiner Kraft saugen kann zum Staub der Matratzen. Und mehr, wenn man bedenkt, dass laut Dysons Analyse 10% des Gewichts einer Matratze normalerweise Staub und Schmutz sind. Ein weiteres Problem beim Erhöhen der Leistung der Staubsauger ist das vom Motor erzeugte Geräusch. Hier hat sich der V11 im Vergleich zum V10 erheblich verbessert. Der Motor enthält Filter, die den Klang etwas milder machen. Ein Staubsauger erzeugt beim Staubsaugen Lärm, das ist unvermeidlich, aber niemand möchte beim Reinigen zu viel Mühe haben. Und die Wahrheit ist, dass der V11 dank der Tests von Dyson weniger Geräusche macht als andere Staubsauger führt in Ihrem schalldichten Labor.

Eine Abteilung befasst sich mit der Wirksamkeit des Sammelns von Staub und anderen Elementen, unabhängig von der Oberfläche, ob Teppich, Holz oder sogar Tatami. Um uns eine Idee zu geben, verwendet diese Abteilung 113 Tonnen Staub pro Jahr zur Bewertung Wie effizient ist Ihr AnspruchZusätzlich zu allen Arten von Müll, die je nach Land unterschiedlich sein können, wie Hundefutter, Katzenstreu, Haare, Kies oder alle Arten von Getreide, was schließlich am meisten zu Boden fällt und dann muss man manuell oder mit einem Staubsauger aufnehmen. Dyson versucht seit Jahrzehnten, den perfekten Staubsauger zu entwickeln, der von seinem Gründer inspiriert wurde. James Dyson und seine Leidenschaft für die Luftfahrt. Der V11 ist nicht perfekt, aber der fortschrittlichste Staubsauger auf dem Markt.

(tagsToTranslate) Dyson (t) James (t) Apple (t) Staubsauger

Previous

PGA Tour in der Nähe von 700 Mio. US-Dollar für TV-Rechte bei CBS, NBC: Report

Diese Sicherheitsanfälligkeit von WhatsApp ermöglicht es Cyberkriminellen, Ihre "App" zu blockieren.

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.