Impfung COVID-19 CDMX: Einwohner der Hauptstadt suchen Verstärkung des Impfstoffs gegen Krankheiten

Impfung COVID-19 CDMX: Einwohner der Hauptstadt suchen Verstärkung des Impfstoffs gegen Krankheiten. Foto: Cuartoscuro

EIN Veröffentlichung in soziale Netzwerke in denen die ältere Bevölkerung von 18 Jahre eine zweite zu bekommen COVID-19-Impfstoff-Booster, motivierte mehrere Menschen unterschiedlichen Alters, zu uns zu kommen Manuel Escontria Gesundheitszentrumin Heiliger Engel, auf der Suche nach einer Impfung durch vierte Gelegenheit.

„Hast du junge Leute gesehen, hast du Leute jeden Alters gesehen, die wegen der vierten Dosis gekommen sind?

Richtig, in jedem Alter.

Und welche Anforderungen stellen sie?

Nun, der Gutschein, der Auffrischungsimpfpass und der Wählerausweis“, José Carmen Ruiz García

Rocío, 39, kam in Begleitung ihres Partners vorher an Mediodiehatte aber kein Glück zu sein geimpft mit dem Verstärkung gegen COVID-19.

„Ich wollte die vierte Dosis und ich habe in sozialen Netzwerken gesehen, dass ich die vierte Dosis hier bekommen könnte, obwohl sie keine massiven Informationen gaben, weil wir nach Informationen gesucht haben … aber wir sind angekommen und es stellt sich heraus, dass es gibt nichts und so waren wir an verschiedenen Orten”.

Tau

Doña Juana, 46, stand in der Schlange, man gab ihr eine Seite mit der Nummer 184, obwohl sie es nicht konnte sich gegen COVID-19 impfen lassen.

„Wie kann es sein, dass ich bei 200 Impfstoffen der 184. bin und den Impfstoff nicht mehr habe? Es gibt Leute, die hier sind, in meinem Fall bin ich ab 8:00 Uhr morgens angekommen, ich stehe hier ab 8:00 Uhr morgens in der Schlange und sie sagen mir, dass es keine Impfstoffe mehr gibt“.

Juana Ramírez

Las Personen die ausgebildet wurden, sagten, sie hätten sich nur beworben 100 Dosen.

„Ich wollte meine Auffrischungsdosis holen, die vierte Dosis.

-Und was passierte?

Sie sagen mir, dass nur 100 Impfstoffe eingetroffen sind, dass es keine mehr gibt und dass sie darauf warten, dass die Sekretärin ihnen sagt, ob es einen gibt oder nicht, weil sie uns gesagt haben, wir sollen uns jetzt zurückziehen “, Carmen Vargas

Laut einem Arbeiter Klinik, sie haben die vierte Dosis bei Personen über 18 Jahren angewendet; Er sagte, es seien wenige Dosen.

„Doc, für die über 18-Jährigen eine vierte Dosis?

Ja, wir haben es angewendet, aber im Moment haben sie es uns nicht zur Verfügung gestellt, wir haben es nicht mehr, wir sind raus, wir wissen es nicht bis nächste Woche, wir müssen uns umsehen. Mitarbeiter des Gesundheitszentrums, Manuel Escontria

Laut dem Arbeiter Klinik, es ist notwendig, die Anforderungen stellen zu können Geimpft werden mit der Verstärkung gegen COVID-19.

“Nun, im Moment öffnet es, aber Sie müssen fragen, welche Anforderungen, denn es gibt Zeiten, in denen wir nur Menschen mit 60 Jahren oder Komorbiditäten abdecken, je nachdem, was sie veröffentlichen.”

Mitarbeiter des Gesundheitszentrums, Manuel Escontria

siehe auch  Affenpocken-Ausbruch muss beobachtet werden, hier ist, wie es Ansteckung ist

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.