IN BEZUG AUF DEN DOLLAR – Zentralbank: Die Dominikanische Republik gehört zu den Ländern mit der niedrigsten Abwertung ihrer Währung

| |

Die Dominikanische Republik gehört zu den Ländern mit der niedrigsten Abwertung ihrer registrierten Währung von Ende Dezember bis 13. Mai 2020 im Vergleich zu ihren Mitbewerbern in Lateinamerika, Mittelamerika und der Karibik, berichtete die Zentralbank (BCRD) gestern in einer Erklärung. .

Das Unternehmen weist darauf hin, dass es Ende 2019 gelungen ist, internationale Reserven auf einem historisch optimalen Niveau zu akkumulieren, wobei das Jahr mit Reserven von rund 10% des BIP begonnen wurde, was 8.782 Mio. USD entspricht. Zum 13. Mai 2020 beliefen sie sich auf 8.603 Millionen US-Dollar. Diese Verfügbarkeit von Reserven hat es der Zentralbank ermöglicht Nehmen Sie am Devisenkauf- und -verkaufsmarkt teil und versorgen Sie den Markt über seine elektronische Währungshandelsplattform mit einem Betrag von 1.928 Millionen US-Dollar.

Er fügt hinzu, dass er eine umfassende Interventionsstrategie angewendet hat, um dem Markt verschiedene Instrumente zur Verfügung zu stellen, sowohl auf dem Spotmarkt (Stelle) wie in der Zukunft (vorwärts), Dies erleichtert den Wirtschaftsakteuren die Organisation ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Währungskäufeund gleichzeitig Mechanismen anzubieten, um ihre Erwartungen an das Wechselkursrisiko zu decken, die für höchst ungewisse Ereignisse typisch sind, wie das, das wir angesichts der Verbreitung von COVID-19 erleben.

„Die Maßnahmen der Zentralbank haben dazu beigetragen, den Fluss der nordamerikanischen Währung in der Wirtschaft in diesem ungünstigen Umfeld aufrechtzuerhalten. Mit denen der Privatsektor, hauptsächlich die vorrangigen Sektoren (Supermärkte, Agrarindustrie, Lebensmittel im Allgemeinen, Arzneimittel, Gesundheit und Energie), ohne größere Rückschläge operieren konnte”, Zeigt die Notiz an.

Parallel dazu hat die Beteiligung des BCRD durch koordinierte Bemühungen mit lokalen Banken die Liquidität in Fremdwährung genutzt, die Banken im Ausland unterhalten, um das Angebot an Devisen auf dem Markt angesichts der hohen Nachfrage zu unterstützen.

Es wird klargestellt, dass Finanzinstitute eine positive Nettoposition in Fremdwährung beibehalten und über eine breite Verfügbarkeit in US-Dollar verfügen, die 1,9 Milliarden US-Dollar übersteigt. Dies ist gesund und zeigt, dass Banken in der Lage sind, ihre Verbindlichkeiten in Fremdwährung abzugleichen Sie müssen keine Devisen vom Markt horten.

Bitte um Vorsicht

Gleichzeitig forderte die Zentralbank den Privatsektor und die breite Öffentlichkeit auf, umsichtig und geduldig zu handeln, wobei zu berücksichtigen ist, dass die dominikanische Wirtschaft nicht von Ereignissen im Rest der Welt isoliert ist.

„Die Zentralbank ruft dazu auf, das Vertrauen in die Grundlagen der dominikanischen Wirtschaft und die Glaubwürdigkeit der Zentralbank aufrechtzuerhalten, Wie üblich bleibt es angesichts der Entwicklung von Ereignissen, die sich auf die Erreichung seines Inflationsziels und das geordnete Verhalten des Börsenmarktes auswirken könnten, wachsam und stellt alle erforderlichen Instrumente zur Verfügung, um die Erwartungen der Wirtschaftsakteure und der Öffentlichkeit zu verankern allgemein “, gibt die Notiz an.

Das Unternehmen bekräftigte, dass es sich weiterhin dem dominikanischen Volk verpflichtet fühlt, ein Klima der Sicherheit zu fördern, das heute mehr denn je erforderlich ist, um die Bedingungen anzupassen, die es dem Land ermöglichen, diese widrige und unglückliche Situation der Menschheit zu überwinden.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir nach Überwindung dieser Gesundheitskrise in einem Umfeld makroökonomischer Stabilität weiterhin auf den Wachstumspfad der dominikanischen Wirtschaft setzen können“, heißt es in der Erklärung.

Land behält gute Bewertung bei

Der BCRD hebt ferner hervor, dass einige Länder in der Region zwar ihre Kreditwürdigkeit als zusätzlichen Kollateralschaden herabgesetzt haben, der durch den negativen Schock verursacht wird, dem die Welt angesichts der Pandemie ausgesetzt ist. Die Dominikanische Republik war eine große Ausnahme.

„In ihrem jüngsten Bericht überprüft die Ratingagentur Fitch die Kreditaussichten des Landes von stabil auf negativ, ohne unser Rating zu ändern. Dabei werden Punkte genannt, die in dem internationalen Szenario, in dem wir uns befinden, Vorsicht walten lassen und gleichzeitig ein Signal des Vertrauens in das Land aufrechterhalten Dominikanische Wirtschaft “, spezifiziert er.

Er fügt hinzu, dass nach Meinung verschiedener international renommierter Investmentbanken und wichtiger lokaler Investoren Die Dominikanische Republik ist nach wie vor ein attraktives Investitionsziel, das sich durch ein Klima politischer Stabilität, ein robustes Wirtschaftswachstum mit niedriger Inflation, Stabilität seiner Währung und das Fehlen erheblicher externer und fiskalischer Ungleichgewichte auszeichnet.

„All diese Bedingungen tragen zur Konsolidierung eines gesunden makroökonomischen Umfelds bei, das es ermöglicht, die Erwartungen der Anleger mittel- und langfristig zu verankern“, prognostiziert der BCRD.

.

Previous

Die NFL-Spieler DeAndre Baker und Quinton Dunbar gewährten eine Anleihe

Bayern-Präsident Rummenigge: „Neustart der Bundesliga gibt anderen Ländern Hoffnung“ | JETZT

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.