In den 1960er Jahren spionierte er im kommunistischen Polen aus

| |

Der Agent wurde Berichten zufolge zum Spionieren im kommunistischen Polen geschickt, bevor er nach einem Jahr ohne großen Erfolg abberufen wurde.

Sein Name war Bond. James Albert Springen. Ein britischer Geheimagent namens Ian Flemings Held wurde zwei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Films mit Agent 007 hinter den Eisernen Vorhang geschicktkürzlich veröffentlichte Archive des polnischen Instituts für nationale Erinnerung, IPN. Und er wäre geschickt worden, um das kommunistische Polen auszuspionieren, bevor er nach einem Jahr zurückgerufen wurde, weil seine Bemühungen vergeblich waren, stellt das IPN fest.

James Albert Bond kam am 18. Februar 1964 in Warschau an und hatte offiziell einen Posten als Archivar bei der britischen Botschaft inne, wie Dokumente des Kommunistischen Spionageabwehrdienstes belegen. James Bond, geboren 1928, hatte wenig Ähnlichkeit mit seinem gleichnamigen fiktiven Gegenstück, das vor allem für seine Vorliebe für Wodka-Martini und Frauen bekannt ist.

Polnische Agenten stellten fest, dass es James Albert Bond gut ging “Interessiert an Frauen“, aber war”sehr vorsichtig“und keinen Kontakt mit polnischen Bürgern hergestellt, zeigen Dokumente, die diese Woche auf Facebook veröffentlicht wurden. Laut IPN war er”Ein Low-Level-Agent mit einem hochkarätigen Namen“- Die kommunistischen Agenten kannten auch den fiktiven Helden.

Der Name ist Bond … James Bond! Wir haben festgestellt, dass der ECHTE James Bond tatsächlich Polen besucht hat. Mitte der 60er Jahre ein …

Geschrieben von Institut für nationale Erinnerung auf Mittwoch, 23. September 2020

Aus den Archiven geht auch hervor, dass James Bond im Oktober und November 1964 versucht hatte, “militärische Einrichtungen“In Bialystok und Olsztyn im Osten Polens nahe der damaligen Grenze zur Sowjetunion. Offenbar ohne großen Erfolg verließ der echte James Bond Polen am 21. Januar 1965.

Der Autor Ian Fleming, Autor der Serie und selbst ehemaliger britischer Agent, hat immer angegeben, dass sein Held nach dem amerikanischen Ornithologen James Bond benannt wurde, von dem er ein Buch über die Vögel der Karibik besaß.

Previous

Gutes Angebot Samsung Galaxy Note 10 +: 400 Euro Rabatt auf das Overkill-Smartphone

Wout van Aert: “Ich fahre ein Top-Zeitfahren, aber Ganna war viel stärker” | Radweltmeisterschaften

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.