In Italien die schrittweise Wiedereröffnung von Bars und Restaurants

| |

An diesem Montag, dem 18. Mai, wird nach mehr als zwei Monaten Schließung voraussichtlich eine ganze Reihe kleiner und großer Non-Food-Unternehmen im Land wiedereröffnet.

Durch Le Figaro mit AFP

In Rom bereiten sich die Mitarbeiter des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants „Marco Martini“ auf die Wiedereröffnung vor.
In Rom bereiten sich die Mitarbeiter des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants „Marco Martini“ auf die Wiedereröffnung vor. YARA NARDI / REUTERS

Italien beschleunigt seine Dekonfinierung. An diesem Montag, dem 18. Mai, wird eine ganze Reihe kleiner und großer Non-Food-Unternehmen wiedereröffnet. Bars und Restaurants, deren Wiedereröffnung ursprünglich für den 1. Juni angekündigt wurde, werden laut nationalen Medien voraussichtlich wieder in Betrieb genommen. Besonders in Rom.

Die Regierung hat die allgemeinen Sicherheitsgrundsätze festgelegt, die am Samstag ab dem 18. Mai einzuhalten sind. „Wirtschaftliche, produktive und soziale Aktivitäten müssen mit Respekt durchgeführt werden„Apt Prinzipien“das Kontaminationsrisiko in dem betreffenden Sektor zu verringern„Die 20 italienischen Regionen setzen sie dann entsprechend den lokalen Besonderheiten um.

Wiedereröffnung der Kirchen in Rom und des Petersdoms

Während in Rom einige dieser Maßnahmen von der Presse erwartet wurden, haben die Eigentümer und Manager von Bars, Restaurants oder Geschäften in der Hauptstadt seit Anfang der Woche ihre Arbeit aufgenommen, um sich auf die Wiedereröffnung vorzubereiten. Bis Donnerstag hatte der Bürgermeister von Rom auch seine Absicht angekündigt, die Dekonfinierung zu beschleunigen und viele Aktivitäten wieder aufzunehmen.

Die Hauptstadt bereitet sich auch auf die Wiedereröffnung der Kirchen und des emblematischen Petersdoms im Vatikan am Montag vor, die seit dem 10. März geschlossen sind.

Am Samstag kündigte die italienische Regierung außerdem ihre Absicht an, ihre Grenzen ab dem 3. Juni für Touristen aus der Europäischen Union wieder zu öffnen. Das Ziel: die Sommersaison zu retten, in der der Tourismus einer der Hauptsektoren der italienischen Wirtschaft ist und rund 13% des BIP ausmacht.

.

Previous

Jim Carrey hustet „US-Präsident“ ins Gesicht – und erzürnt damit Trump-Fans

Israel: Nach 500 Tagen Krise hat das Land endlich eine Regierung

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.