In Justin Biebers (etwas merkwürdiger) Albumwiedergabe

0
15

Bildrechte
Island Records

Bildbeschreibung

Changes ist das erste Album des Stars seit fünf Jahren

“Jedes Mal, wenn ich hier aufstehe, weiß ich nicht, was ich als nächstes sagen werde”, verkündet Justin Bieber in einem Raum voller Journalisten, die sich in London versammelt haben, um sein neuestes Album “Changes” zu hören. “Das ist der Spaß.”

Spaß? Könnte sein. Das ist sicherlich ungewöhnlich.

Hier ist einer der größten Popstars der Welt, der neue Musik von einem Laptop spielt und vor jedem Song einen weitläufigen, nicht geschriebenen Monolog hält. Gut, fast jedes Lied…

“Vielleicht sollten wir diesen überspringen?” sagt er, als sein DJ Intentions aufruft, ein hüpfendes Duett mit Quavo, das letzte Woche herauskam.

“Jeder hat es schon gehört. Sie können nach Hause gehen und Google ausflippen.”

Bildbeschreibung

Der Star folgte der Wiedergabe mit einer intimen akustischen Show für Fans

Es ist nicht so, dass Bieber das Lied nicht mag. Tatsächlich scheint er mit seinem fünften Album insgesamt ziemlich zufrieden zu sein. Es ist nur so, dass die Einrichtung für alle Beteiligten unangenehm umständlich ist.

Bieber befindet sich in einer DJ-Kabine im Zentrum eines winzigen Clubs im Zentrum von London. Fans, Influencer, Rezensenten und Plattenlabel-Mitarbeiter umgeben ihn auf allen Seiten; und er hat nicht ganz herausgefunden, was er mit sich selbst machen soll, während die Songs spielen.

Sollte er die Augen schließen und mitsingen? Sollte er tanzen? Sollte er die Gesichter von Kritikern studieren, um ihre Reaktionen einzuschätzen? Sollte er die Augen der Menschen verschließen und sie zum Ständchen bringen? Sollte er sich als Borat ausgeben?

Die Antwort lautet anscheinend “Ja, alles oben Genannte”.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Bieber hatte Spaß mit der Werbekampagne für sein neues Album

Es wird nicht weniger komisch zwischen den Songs.

Bieber, der in einer spielerischen Stimmung ist, diskutiert die Fruchtbarkeitsprobleme eines leitenden Angestellten bei Island Records, ermutigt das Publikum, “in den Glauben zu treten”, bietet ein Gebet für jeden, der Single ist, und versucht, FaceTime seiner Frau zu geben.

Leider nimmt Hailey Baldwin nicht ab.

“Sie liegt im Bett und antwortet nicht”, seufzt er. “Und sie wäre wahrscheinlich ziemlich verärgert, wenn sie so an Ort und Stelle gebracht würde … Aber ich vermisse sie.”

“Ich bin ein Albtraum”

Jeder, der Biebers jüngste Dokumentarserie Seasons gesehen hat, wird wissen, dass Baldwin das Herz und die Seele seines neuen Albums ist.

Das Paar heiratete im September 2018 nach einer 12-wöchigen Beziehung – aufgebaut auf mehr als 10 Jahren Freundschaft – und Bieber schreibt Baldwin zu, dass er ihm nach einer “dunklen Zeit”, in der er in Angstzustände und Depressionen geriet, geholfen hat, das Gleichgewicht zu finden.

“Ich denke, sie ist die einzige, die es wirklich mit mir aufnehmen kann”, sagt die 25-Jährige in Seasons. “Dieses Mädchen vergibt mir links und rechts. Ich bin ein verdammter Albtraum.”

Sein Freund Ryan Good nennt Baldwin “eine inspirierende Kraft in [Bieber’s] Leben”.

“Es gibt seinen Auftritten mehr Tiefe, wenn sie im Studio ist”, sagt er. “Warum arbeiten sie so gut? Ich denke, sie hat viel Geduld.”

Bei Changes verbringt Bieber 17 Tracks damit, seine bedingungslose Liebe auszudrücken, auch wenn es ihn anstrengend macht, damit zu leben.

Ich bin frustriert, wenn du beschäftigt bist, “er singt auf Verfügbar.”Sich weniger als eine Priorität fühlen.

Auf ETA starrt er “aus dem Fenster“Ich warte darauf, dass Baldwins Auto die Straße hinauffährt. Bei Come Around Me bittet er sie, ihn zu begrüßen.”als hättest du mich vermisst – obwohl du bei mir warst. “

“Der Gedanke, für immer mit meiner Frau zusammen zu sein, lässt mich frösteln”, erzählt er dem Publikum in London. “Dieses Album ist offensichtlich ihr und meiner Liebe zu ihr gewidmet.” (Es ist kein Zufall, dass die Platte am Valentinstag veröffentlicht wird).

Zugegeben, die Aufrichtigkeit seiner Texte für Welpen ist etwas Süßes. Wenn er auf Confessions singt, dass Baldwin sein geringes Selbstwertgefühl nehmen und es “direkt durch die Decke heben” kann, ist das wirklich emotional.

Er ist auch für sie da, in einem Song namens Take It Out On Me.

“Es gibt Zeiten, in denen wir alle frustriert und verärgert sind”, sagt er, als er das Lied vorstellt. “Ich lasse meine Frau wissen, dass sie es, was auch immer passiert, an mir herausnehmen kann … im Sack.”

OK, er ist nicht der beste Verkäufer für seine eigene Arbeit, aber Bieber hat den Midas-Touch, wenn es um Musik geht. Sein letztes Album, Purpose, verkaufte sich mehr als fünf Millionen Mal und lenkte den Pop mit seinen übersichtlichen Arrangements und Dancehall-Rhythmen in eine neue Richtung.

Obwohl er 2017 eine Pause einlegte und seine Welttournee wegen seiner “Seele und seines Wohlbefindens” absagte, gaben seine Remixe von Luis Fonsis Despacito und Billie Eilishs Bad Guy diesen beiden Megahits einen neuen Umsatzschub; und er erzielte die drittgrößte Single des Jahres 2019 mit dem Ed Sheeran Duett I Don’t Care.

Es ist also nicht überraschend, dass Änderungen nicht zu weit von der Formel abweichen, die er für Zweck festgelegt hat: Es gibt betrunkene Unterwassersynths und körperlose Vokal-Samples; gespleißt mit schläfrigen Hip-Hop-Beats und Biebers flatternden Vocals.

Aber ein Großteil der neuen Musik ist nicht dynamisch weiterentwickelt, eine der wichtigsten Zutaten des Pops. Alles dreht sich um eine Stimmung oder ein Gefühl – und es gibt ein besorgniserregendes Fehlen denkwürdiger Haken.

Es scheint alles geschrieben worden zu sein, um die Wiedergabelistenalgorithmen von Spotify oder die 15-Sekunden-Schleifen von Tik Tok anzusprechen. Manchmal klingt Bieber kaum interessiert an dem, was er singt (was seltsam ist, weil die Doku-Serie deutlich gemacht hat, wie viel Zeit er in den Aufnahmeprozess investiert hat).

In der zweiten Hälfte des Albums, wo Clubbeats durch Akustikgitarren ersetzt werden, verbessern sich die Dinge. und sein Gesang bekommt endlich die Chance zu steigen.

Der Titeltrack und eine von Tracy Chapman inspirierte Ballade namens At Least For Now befassen sich beide mit Biebers geistiger Gesundheit. Seine Ehrlichkeit in diesen Momenten ist stark und berührend; und man merkt, dass es ein Wunder ist, dass das Album überhaupt existiert.

In der Dokumentation erklärt Bieber, wie sein Drogenproblem vor vier Jahren so schlimm wurde, “ich fühlte mich wie im Sterben”.

“Meine Sicherheitskräfte kamen nachts ins Zimmer, um meinen Puls zu überprüfen”, sagte er. “Es war echt, verrückt beängstigend.”

Nüchtern zu werden und an dem Album zu arbeiten, gab dem Star einen neuen Fokus: Fans zu helfen, die wie er kämpften.

“Ich möchte sagen, dass du nicht allein bist”, erklärte er in der fünften Folge der Serie. “Das Leben ist lebenswert und wenn du nicht aufgeben willst, musst du nur vorantreiben.”

Das neue Album könnte sich nicht so verbinden, wie er es sich erhofft (und zugegebenermaßen haben die besonderen Umstände der Wiedergabe seine Wirksamkeit beeinflusst), sondern einfach Bieber in seiner eigenen Haut wohlfühlen sehen, sich auf seine Frau verlieben, mit der Presse herumfummeln und in der Musik schwelgen Musik, die er gerade gemacht hatte, war an sich inspirierend.

Folge uns auf Facebook, oder auf Twitter @ BBCNewsEnts. Wenn Sie eine E-Mail mit einem Geschichtenvorschlag haben

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here