Indien Nachrichten | Handelsminister Piyush Goyal fordert intensive Bemühungen zur Rettung und Förderung der Ideale des Multilateralismus

| |

Neu-Delhi [India]22. September (ANI): Handels- und Industrieminister Piyush Goyal rief bei dem laufenden Treffen am Donnerstag in Bali, Indonesien, zu intensiven Bemühungen zur Rettung und Förderung des Multilateralismus auf.

Seine Bemerkungen kamen beim G20-Ministertreffen für Handel, Investitionen und Industrie.

Lesen Sie auch | Bihar CM Nitish Kumar, RJD Chief Lalu Prasad Yadav trifft sich am 25. September mit Sonia Gandhi.

Er äußerte seine Besorgnis darüber, dass bei einer Gefährdung des Multilateralismus der Welt nicht viele Foren zur Förderung des Dialogs und der Diplomatie zur Verfügung stünden und somit der Freihandel darunter leiden würde.

Der Minister bekräftigte, dass Indien der indonesischen Präsidentschaft in ihren Bemühungen um ein Ergebnis auf der Grundlage eines Konsenses, der das kollektive Engagement aller Nationen für ein faires, transparentes und regelbasiertes multilaterales Handelssystem widerspiegelt, fest zur Seite stehe.

Lesen Sie auch | AP EAMCET 2022 Sitzzuteilungsergebnis veröffentlicht unter cets.apsche.ap.gov.in; Kennen Sie die Schritte zur Überprüfung der Punktzahl.

Der Minister betonte, dass Indien glaubt, dass Multilateralismus der Eckpfeiler für die Verwaltung und Erleichterung des Welthandels ist, und begrüßte die Ergebnisse des WTO MC12.

„Die G20 verpflichtet sich zu positiven und zeitnahen Diskussionen über wichtige Bereiche, die vom MC12 mandatiert wurden, einschließlich WTO-Reformen und Verlängerung von TRIPS, um die Produktion und Lieferung von COVID-19-Diagnostika und -Therapeutika innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens von 6 Monaten abzudecken“, forderte Goyal .

Er bat die Mitglieder auch, sich bewusst zu sein, dass die Fischereiverhandlungen und eine dauerhafte Lösung für die öffentliche Vorratshaltung, eine dauerhafte Lösung für das E-Commerce-Moratorium neben anderen Tagesordnungen dringende Aufmerksamkeit und Entscheidungen erforderten.

„Im Zuge der Pandemie und anderer aktueller geopolitischer Entwicklungen war die Welt Zeuge von Unterbrechungen in den Lieferketten. Es war dringend notwendig, diese Herausforderungen anzugehen“, sagte er.

Er drückte seine tiefe Besorgnis über den Klimawandel aus und forderte die Förderung einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise auf der Grundlage von Traditionen und Werten der Erhaltung und Mäßigung.

„In dieser Hinsicht kann sich der von Premierminister Narendra Modi vorgeschlagene ‚LIFE‘-Ansatz, d.

Er forderte alle Mitglieder auf, größtmögliche Flexibilität zu zeigen und auf die Erfahrungen des WTO MC12 im Juni zurückzugreifen, wo erhebliche Fortschritte bei der Förderung eines gerechten und fairen Handels erzielt wurden.

Es gab erhebliche Unterstützung für Indiens Position, und viele Mitglieder drückten den Wunsch aus, Ergebnisse zu sehen und sich dem Vorschlag Indiens anzuschließen. (ANI)

(Dies ist eine unbearbeitete und automatisch generierte Geschichte aus dem Syndicated News-Feed, die Mitarbeiter von LatestLY haben den Inhalt möglicherweise nicht geändert oder bearbeitet.)

Previous

Putin sieht sich öffentlicher Wut in Russland wegen Mobilisierung und Gefangenenaustausch ausgesetzt

Tiffany Haddish sagt, sie habe alle ihre Auftritte nach Missbrauchsansprüchen verloren

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.