Indien stellt einen grimmigen Weltrekord mit dem höchsten Anstieg der Covid-Infektionen an einem Tag auf

Ausgegeben am: 30/08/2020 – 09:22

Indien stellte am Sonntag einen neuen Coronavirus-Rekord auf, als es nach Angaben des Gesundheitsministeriums innerhalb von 24 Stunden 78.761 Neuinfektionen meldete und die USA für den weltweit höchsten Anstieg an einem Tag überholte.

Indien, Heimat von 1,3 Milliarden Menschen, ist mit mehr als 3,5 Millionen Fällen nach den USA und Brasilien bereits die am dritthäufigsten infizierte Nation der Welt.

Es wurden mehr als 63.000 Todesfälle gemeldet.

Die USA stellten am 17. Juli mit 77.638 täglichen Infektionen den bisherigen Rekord auf.

Indiens grimmiger Meilenstein kam nur einen Tag, nachdem die Regierung die seit Ende März bestehende Sperrung von Coronaviren weiter gelockert hatte, um die schwache Wirtschaft anzukurbeln.

Millionen haben seit Beginn der Sperrung ihre Arbeit verloren, wobei die Armen besonders stark betroffen waren.

Entspannte Regeln bleiben in Kraft

Das Innenministerium sagte, dass ab nächsten Monat Versammlungen von bis zu 100 Personen mit Gesichtsmasken und sozialer Distanzierung bei kulturellen, Unterhaltungs-, Sport- und politischen Veranstaltungen erlaubt sein würden.

Der U-Bahn-Verkehr würde auch in Großstädten “abgestuft” wieder aufgenommen.

Das Coronavirus hat Megastädte wie das Finanzzentrum Mumbai und die Hauptstadt Neu-Delhi schwer getroffen, steigt aber jetzt auch in kleineren Städten und ländlichen Gebieten an.

Die Schulen bleiben geschlossen, aber die Schüler können sich bei Bedarf gemäß den neuen Richtlinien freiwillig auf dem Schulgelände mit Lehrern treffen.

.

siehe auch  „Rockin‘ In The USA“-Feuerwerksshow im Progressive Field (Fotos)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.