Indonesien meldet 3.565 neu bestätigte COVID-19-Fälle, 89 weitere Todesfälle – Xinhua

| |

JAKARTA, 29. Oktober (Xinhua). Die COVID-19-Fälle in Indonesien stiegen innerhalb eines Tages um 3.565 auf 404.048. Die Zahl der Todesopfer stieg nach Angaben des Gesundheitsministeriums am Donnerstag um 89 auf 13.701.

Nach Angaben des Ministeriums wurden 3.985 weitere Personen aus Krankenhäusern entlassen, was die Gesamtzahl der geborgenen Patienten auf 329.778 erhöht.

Das Virus hat sich in allen 34 Provinzen des Landes verbreitet.

Insbesondere verzeichnete Jakarta innerhalb der letzten 24 Stunden 713 neue Fälle, West Java 459, Zentral Java 368, West Sumatra 335 und Ost Java 268.

In drei Provinzen, nämlich West-Sulawesi, Gorontalo und Nord-Maluku, wurden keine neuen positiven Fälle mehr gefunden. Enditem

Previous

USA bieten Zusammenarbeit in der maritimen Sicherheit in Natuna unter Chinas “rechtswidrigen Ansprüchen” an

Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromerzeugung in Transformationsländern: Entwicklung, Ziele und Förderpolitik – Erneuerung. Sust. Energ. Rev.

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.