Indonesien verschiebt die Gebühr von 250 Dollar für den Komodo-Drachenpark auf 2023

JAKARTA – Indonesien hat eine deutlich höhere Eintrittsgebühr für seinen weltberühmten Komodo-Nationalpark bis Ende des Jahres verschoben, gab ein Beamter des Tourismusministeriums am Dienstag bekannt, nachdem es starken Widerstand von Einheimischen hervorgerufen hatte, die vom Tourismus abhängig sind.

Die Gebührenerhöhung soll dazu beitragen, den Lebensraum der weltweit größten Eidechsen, Komodo-Drachen, zu erhalten, die jetzt als gefährdete Art eingestuft sind, indem die Besucherzahlen eingedämmt werden.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.