Inmitten der Empörung zeigt Leena Manimekalais frischer Tweet Schauspieler als Shiva-Parvati, die Zigaretten rauchen

Lagatar24-Schreibtisch

Mumbai, 7. Juli: Die Filmemacherin Leena Manimekalai fand sich mitten im Aufruhr wieder, als die Göttin auf dem Plakat ihres Films Kaali rauchend zu sehen ist. Nachdem weitere FIRs gegen sie eingereicht wurden, verschickte sie einen neuen Tweet, in dem sie sich verteidigte.

Manimekalai twitterte am Donnerstag ein Bild von zwei Personen, die rauchten, während sie als Lord Shiva und eine hinduistische Göttin verkleidet waren. Die Bildunterschrift lautet einfach „Anderswo“. Das Bild und das umstrittene Bild auf dem Kaali-Plakat sind unheimlich ähnlich.

Trotz Manimekalais Behauptung, der Film handele von einer Frau, die durch die Straßen Torontos geht, nahmen einige rechte Organisationen Anstoß und reichten zahlreiche Beschwerden gegen sie ein, was schließlich dazu führte, dass die Vorführung des Films im kanadischen Aga Khan Museum entfernt wurde.

Als Reaktion auf „eine rechtliche Forderung“ entfernte Twitter den ursprünglichen Tweet mit dem Filmplakat. Der Filmemacher fand diese Aktion humorvoll. Gegen den in Toronto ansässigen Direktor in Delhi, Uttar Pradesh und Madhya Pradesh wurden separate FIRs wegen angeblicher Verletzung religiöser Gefühle eingereicht.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.