Inveready wird 11 Millionen Dividenden ausschütten

| |

Inveready verteilen unter ihren Partnern insgesamt 11 Millionen Euro Dividende. Die Inveready Company
Das verwaltete Vermögen von Asset Management übersteigt mithilfe von drei Investmentvehikeln die Marke von 400 Millionen Euro und erhöht die verwalteten Mittel gegenüber 2018 um 103%.

Im Jahr 2019 hat das Unternehmen zwei neue Venture – Capital – Beteiligungsgesellschaften erfolgreich geschlossen: Inveready Biotech III und Inveready First III. Mit Inveready Venture Finance III hat das Unternehmen das dritte Fahrzeug in der Branche der Hybridinstrumente auf den Markt gebracht technologiebasierte Unternehmen durch ein hybrides Fremd- und Eigenkapitalinstrument sowie das erste Instrument der Private Equity-Gruppe, Gaea Inversión.

"Die Fundraising – Prozesse all dieser Fahrzeuge schließen in einem Rekordzeit mit einem sehr hohe Wiederholungsrate bei Investoren in früheren Fahrzeugen vorhanden. Dies zeigt die Konsolidierung eines Investmentmodells, was sich in dem Vertrauen unserer Investoren niederschlägt ", sagt Ignacio Fonts, CEO von Inveready.

Die Dividende von 11 Millionen Euro wird während dieser Weihnachtsfeiertage an Inveready-Investoren von Inveready Venture Finance I, Inveready Biotech II und Inveready First Capital II ausgezahlt Veräußerungen von der Gruppe im letzten Quartal dieses Jahres gemacht. Diese Verteilungen spiegeln die
"Solide Leistung, die alle von der Gruppe verwalteten Branchen – Informationstechnologien, Biotechnologie, Hybride – auf jeden Fall für ihre Anleger zu positiven Erträgen führen und Inveready als einen der erfolgreichsten Fondsmanager in Europa konsolidieren", so Gruppenaussage.

Bis heute hat Inveready durchgeführt mehr als 25 Veräußerungen bei Operationen mit hohen Erträgen wie Passwort-Bank, von Symantec übernommen; Indisys von Intel gekauft; Avizorex, was geschah mit Aerie oder 3scale, unter anderem von Red Hat / IBM übernommen. Das Desinvestitionstempo hat 2019 zugenommen, so dass der Konzern die oben genannten Rentabilitätsquoten durch eine aktive Dividendenpolitik erreichen kann.

Derzeit investiert Inveready in neu gegründete Technologieunternehmen über vier spezialisierte Branchen (Informationstechnologien, Biowissenschaften, Risikoverschuldung und Hybridfinanzierung – Schulden und Kapital – für börsennotierte Unternehmen) und verwaltet ein Vermögen von mehr als 400 Mio. EUR.

In den letzten 11 Jahren hat der Fondsmanager in mehr als 20 Start-ups, von denen einige von multinationalen Unternehmen wie z Intel, Symantec und Roter Hut (IBM) und andere
börsennotiert auf Märkten wie Ibex 35, NASDAQ oder MAB.

(tagsToTranslate) Unternehmer (t) Investitionen (t) Start-ups

Previous

Der Schweizer Minister sagt, die Waage von Facebook sei in der jetzigen Form "gescheitert"

Vincent van Gogh im Städel Museum: Die Geburt eines Mythos

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.