Iran erwägt am Sonntag neue Schritte zur Reduzierung des Engagements im Nuklearbereich

| |

(Bloomberg) – Die iranischen Beamten werden sich am späten Sonntag treffen, um weitere Schritte zur Reduzierung der Verpflichtungen der Islamischen Republik zum Atomabkommen von 2015 zu erörtern, sagte der Sprecher des Außenministeriums.

Abbas Mousavi sprach auf einer Pressekonferenz in Teheran, zwei Tage nachdem die USA den obersten Militärbefehlshaber des Iran bei einem Drohnenangriff im Irak getötet hatten. Er sagte, die geplante Reduzierung der Verpflichtungen aus dem Abkommen sei keine Reaktion auf den Mord.

Trump erhöht die Rhetorik des Iran, während das Deeskalationsgelübde verblasst

Teheran trat allmählich vom Abkommen zurück, nachdem die USA letztes Jahr einseitig vom Abkommen zurückgetreten waren und verkrüppelnde Sanktionen verhängt hatten, wodurch der Pakt kaum funktionierte. Europäische Unterzeichner geben an, weiterhin engagiert zu sein, haben sich jedoch bemüht, einen Mechanismus zu entwickeln, der europäische Unternehmen nicht mit US-Sanktionen belegt, wenn sie mit dem Iran handeln.

Um den Reporter über diese Geschichte zu kontaktieren: Arsalan Shahla in Teheran unter [email protected]

Um die für diese Geschichte verantwortlichen Redakteure zu kontaktieren: Claudia Maedler unter [email protected], Shaji Mathew, Abbas Al Lawati

Weitere Artikel dieser Art finden Sie auf bloomberg.com

© 2020 Bloomberg L.P.

Previous

Investitur, lebend | Pedro Snchez verliert die erste Stimme nach heftigen Angriffen auf konstitutionelle Parteien

Sainz startet als Dritter und Alonso verliert 15 Minuten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.