Ist Psoriasis ansteckend? Ayurveda-Experte widerlegt gängige Mythen

Psoriasis ist nicht ansteckend, aber wenn sie nicht in einem frühen Stadium behandelt wird, kann sie zu ernsthaften Erkrankungen führen

Das häufigste Missverständnis über verschiedene Hautkrankheiten ist, dass sie ansteckend sind, und das gilt auch für Psoriasis, eine chronische Autoimmunerkrankung, die den schnellen Aufbau von Hautzellen verursacht. Diese Ansammlung von Zellen führt zu einer Schuppenbildung auf der Hautoberfläche. Entzündungen und Rötungen gehören zu den häufigsten Symptomen der Psoriasis.

Meistens erscheinen rote und weiße Flecken auf der Haut in den verschiedenen Körperteilen wie Knien, Ellbogen, Rumpf und Kopfhaut bei Patienten, die an Psoriasis leiden. Trotz der Fortschritte in der Medizin und dem Aufkommen wirksamer Behandlungen gibt es verschiedene Missverständnisse in Bezug auf diese Hauterkrankung.

Kürzlich hat die Ayurveda-Expertin Dr. Nitika Kohli eine Reihe von Fotos auf Instagram geteilt, die die Mythen über Psoriasis entlarven.

Dr. Kohli räumt mit einigen verbreiteten falschen Vorstellungen über die Hautkrankheit auf: „Wie oft mussten Sie jemandem erklären, dass Psoriasis nicht ansteckend ist? Wir sind hier, um das zu klären – sowie ein paar andere Missverständnisse.“

Sie begann damit, den am weitesten verbreiteten Mythos über Psoriasis zu entlarven, dass sie ansteckend sei. Der Ayurveda-Praktizierende sagte: „Definitiv nicht!“ Ein weiterer verbreiteter Mythos, der sich um diese Hauterkrankung dreht, ist, dass nur Erwachsene Psoriasis bekommen. Dr. Kohli sagte jedoch, dass Menschen jeden Alters von dieser Hautinfektion betroffen sein können.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Dr. Nitika Kohli (@drnitikakohli)

Es wird angenommen, dass es keine Behandlung für Psoriasis gibt. Der Experte betonte jedoch, dass es sichere und wirksame ayurvedische Behandlungen für diese Hauterkrankung gibt.

Oft nehmen Menschen diese Hauterkrankung nicht ernst und betrachten Psoriasis nur als Hautjucken. Dr. Kohli schlug vor, dass es zu schwerwiegenden Folgen führen kann, wenn es nicht in einem frühen Stadium behandelt wird.

„Es ist auch mit einigen potenziell besorgniserregenden Gesundheitszuständen verbunden, darunter Diabetes, Lebererkrankungen und Herzerkrankungen. Es kann Ihre Gelenke beeinträchtigen und Arthritis verursachen, die als Psoriasis-Arthritis bekannt ist.“

Dr. Kohli erwähnte auch, dass Psoriasis auch genetisch bedingt sein kann. Es gibt verschiedene Arten von Hauterkrankungen wie pustulöse Psoriasis, guttate Psoriasis, inverse Psoriasis und erythrodermische Psoriasis. Die Symptome und die Behandlung für jeden Typ können unterschiedlich sein.

Lesen Sie alle Neuesten Nachrichten , Aktuelle Nachrichten Uhr Top-Videos und Live Fernsehen hier.

siehe auch  Das Frauenkrankenhaus feiert den Unabhängigkeitstag mit speziellen Einteilern

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.