James Bardeen, ein Experte für die Lösung von Einsteins Gleichungen, ist im Alter von 83 Jahren gestorben

Nach Postdoktorandenstellen am California Institute of Technology und der University of California, Berkeley, trat er 1967 dem Department of Astronomy der University of Washington bei. Als begeisterter Wanderer und Bergsteiger zog es ihn wegen des einfachen Zugangs zur Schule im Freien. .

Damals, was für ein Nobelpreisträger Tanjung Dorn, Professor am California Institute of Technology, stellt fest, dass das goldene Zeitalter der Erforschung schwarzer Löcher in vollem Gange ist, und Dr. Bardeen fegte das internationale Treffen ein. In einem traf er 1967 in Paris Nancy Thomas, eine Highschool-Lehrerin aus Connecticut, die versuchte, ihr Französisch zu verbessern. Sie heirateten 1968.

Abgesehen von seinem Sohn Wilhelm, Senior Vice President und Chief Strategy Officer der New York Times Company, und sein Bruder William, Ehefrau von Dr. Bardeen verließ ihn zusammen mit einem anderen Sohn, David, und zwei Enkelkindern. Schwester Elizabeth Gretke starb im Jahr 2000.

ihm zugeschrieben…Eduard Braniff

Dr. Bardeen ist ebenso wie sein Bruder und sein Vater Mitglied der National Academy of Sciences.

siehe auch  Covid-19: Immunität gegen Erkältungs-Coronaviren kann schweres Covid-19 abwehren

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.