Jan Kuciak vor Gericht ermordet (neues-deutschland.de)

| |

Erinnerung an Ján Kuciak und seine Verlobte Martina Kušnírová

Foto: dpa / Jakub Kotian

Die slowakischen Medien haben es berechnet: Seit dem Mord an Ján Kuciak und seiner Partnerin Martina Kušnírová am 21. Februar 2018 sind 666 Tage vergangen, bis der Prozess begann. Fast zwei Jahre, in denen die Polizei manchmal nur schleppend Ermittlungen durchführte, obwohl die Verdächtigen einige Tage nach dem Verbrechen bekannt wurden.

Das Verfahren gilt als das bedeutendste in der Geschichte der Slowakischen Republik und wird auch im Ausland mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Der slowakische Unternehmer Marian Kočner als Auftraggeber und Alena Z., Miroslav M. und Tomáš S. als mutmaßliche Vollstrecker werden angeklagt. Bei einer Verurteilung drohen Haftstrafen von 25 Jahren bis zum Tod. Das Verfahren des ursprünglich mitbeschuldigten Zoltán A. wurde abgebrochen: Als einziger Vertrauter kann er eine niedrigere Strafe erwarten.

Der Mordfall löste in der Slowakei große soziale Umwälzungen aus. Der Protest …


Sie können auf folgende Arten weiterlesen:

Mit einem digitalen, digitalen Mini- oder Kombinationsabonnement haben Sie zusätzlich zu den anderen Abonnementvorteilen Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

. (TagsToTranslate) Journalismus (t) Kriminalität (t) Pressefreiheit (t) Slowakei

Previous

Die Skagway News in Alaska stehen zum Verkauf. Preis: 0 $.

Die neue humanitäre | TNH im Rampenlicht: Vertrauen wird humanitäre Hilfe leisten oder unterbrechen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.