Japan hat nach eigenen Angaben den Libanon um Hilfe wegen des flüchtigen Ghosn gebeten

TOKYO (Reuters) – Japan hat den Libanon um Hilfe in Bezug auf Carlos Ghosn gebeten, sagte ein hochrangiger japanischer Beamter am Dienstag. Er bezeichnete die Flucht der ehemaligen Auto-Exekutive nach Beirut als “bedauerlich”, sagte jedoch nicht, was Tokio von den lokalen Behörden erwartet.

DATEI FOTO: Der frühere Vorsitzende der Nissan Motor Co., Carlos Ghosn, leitet das Bezirksgericht Tokio, um am 23. Mai 2019 in Tokio mit den vorbereitenden Gerichtsverfahren zu beginnen. (The Yomiuri Shimbun)

Der ehemalige Nissan Motor Co Ltd (7201.T) und Renault SA (RENA.PA) Der Vorsitzende wurde in der vergangenen Woche zu einem internationalen Flüchtling, nachdem er in den Libanon geflohen war – sein Elternhaus -, um einem von ihm als “manipulierten” Justizsystem in Japan zu entkommen, in dem er wegen finanziellem Fehlverhalten mehrfach angeklagt wurde.

Er bestritt jegliches Fehlverhalten und sagte, er sei das Opfer von “Backstabbing” und einer “Verschwörung”, die seine Bemühungen, die beiden Autohersteller zu einer Fusion zu bringen, zum Erliegen bringen wollte.

Die japanischen Behörden sagten am Montag, sie könnten auf die Auslieferung von Ghosn aus dem Libanon drängen, um die Anklage zu erheben, auch wenn das Land im Nahen Osten seine Staatsangehörigen normalerweise nicht ausliefert.

Am Dienstag ging Japans Kabinettschef Yoshihide Suga den Fragen aus dem Weg, was genau Japan vom Libanon verlangt hatte, als nur „die Wahrheit herauszufinden“.

“Es ist notwendig, die Rechtssysteme beider Länder sorgfältig zu prüfen”, sagte er auf einer Pressekonferenz und bezog sich dabei auf alle Anträge auf Auslieferung eines Flüchtlings.

Ghosn wird voraussichtlich am Mittwoch mit den Medien im Libanon sprechen, wo er einige der Behauptungen, die er seit seiner Verhaftung im November 2018 gegen Nissan erhoben hat, ausführlich beschreiben wird.

Unter Berufung auf ein Interview mit Ghosn berichtete Fox Business, dass die frühere Exekutive sagte, er habe “tatsächliche Beweise” und Dokumente, die belegen, dass es einen von der japanischen Regierung unterstützten Putsch gab, um “ihn herauszunehmen”. Er habe vor, die Verantwortlichen bei einer Pressekonferenz zu ermitteln, berichtete der Sender.

Unabhängig davon sagte Nissan, dass Ghosns Flucht aus Japan seine Politik, ihn für “schweres Fehlverhalten” zur Verantwortung zu ziehen, nicht beeinträchtigen würde.

“Das Unternehmen wird weiterhin geeignete rechtliche Schritte einleiten, um Ghosn für den Schaden verantwortlich zu machen, den sein Fehlverhalten Nissan zugefügt hat”, sagte der japanische Autohersteller in einer Erklärung.

Berichterstattung von Chang-Ran Kim, Chris Gallagher, David Dolan, Junko Fujita und Sam Nussey; Bearbeitung von Shri Navaratnam und Christopher Cushing

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

.

Similar Articles

Comments

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Der Perseiden-Meteorschauer erreicht heute Abend seinen Höhepunkt – hier können Sie nachsehen

Stargazers können einen Blick auf eine der größten und besten himmlischen Lichtshows des Jahres werfen Perseid Meteorschauer gipfelt über Großbritannien. Hunderte von...

Covid Live-Updates: Die Todesfälle durch US-Coronaviren erreichen den höchsten täglichen Sommerpunkt

13. August 2020 um 04:17 Uhr EDTAls deutsche Studenten in überfüllte Klassenzimmer zurückkehren, stoßen Ängste auf vorsichtigen OptimismusBERLIN - An der GutsMuths-Grundschule in der...

RB Leipzig gegen Atletico Madrid Dream11 Team Vorhersage

LEP vs ATL Dream11 Tipps und VorhersagenRB Leipzig gegen Atletico...