Home Sport Jon Jones sagt Steve-O, dass Francis Ngannou ihn “umhauen” könnte.

Jon Jones sagt Steve-O, dass Francis Ngannou ihn “umhauen” könnte.

0
9

Jon Jones hat zugegeben, dass Francis Ngannou, obwohl er ihn “umhauen” könnte, immer noch zuversichtlich ist, ihn schlagen zu können.

Nach dem Abbau von Jairzinho Rozenstruik in der ersten Runde bei UFC 249 wurde Ngannou im Schwergewichts-Fegefeuer zurückgelassen.

Zu dieser Zeit blieb die Titelsituation um Stipe Miocic und Daniel Cormier unklar, wobei die nächstbeste Option neben ihm auf der Leinwand lag.

Francis Ngannou könnte endlich Jon Jones in die Hände bekommen

Getty Images – Getty

Francis Ngannou könnte endlich Jon Jones in die Hände bekommen

Nachdem er gesehen hatte, wie Ovince St-Preux sein Debüt im Schwergewicht gab, schien Jones das perfekte Szenario für Fans von MMA überall zu haben und bot an, gegen ‘The Predator’ aufzusteigen.

Die Verhandlungen erwiesen sich jedoch als schwierig, da die UFC inmitten der globalen Pandemie finanzielle Einschränkungen hatte und „Bones“ sich vollständig vom Sport verabschiedete.

Aber nachdem er in seinem Podcast mit dem MMA-Fan und ehemaligen Jackass-Star Steve-O gesprochen hat, scheint es, als ob der frühere Champion im Halbschwergewicht immer noch daran interessiert ist, ins Schwergewicht aufzusteigen und sich dem hart schlagenden Ngannou zu stellen.

“Mit Francis Ngannou ist es sehr einfach”, sagte Jones. „Machen Sie sich mit dem Worst-Case-Szenario vertraut.

Jon Jones ist einer der größten UFC-Kämpfer der Geschichte

Getty Images – Getty

Jon Jones ist einer der größten UFC-Kämpfer der Geschichte

„Im schlimmsten Fall schlägt er dich um, er bricht dir möglicherweise einen Knochen im Gesicht. Das ist der schlimmste Fall.

„Mit dieser Idee wird man wirklich vertraut, und dann wird es einfach. Wenn er dich nicht ausknockt und dir das Gesicht bricht, bist du schlau, du bist schnell, du hast ein Kinn, du hast eine großartige Kopfbewegung, du kannst ringen.

„Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich die Dinge entwickeln können. Also denke ich nur an das Worst-Case-Szenario und bringe dich mental an einen Ort, an den du hineingehst.

“Okay, ich mache mich bereit, da rauszugehen, und dieser Typ könnte mich heute Abend möglicherweise verletzen.”

Francis Ngannou trainiert weiterhin während des COVID-19-Ausbruchs – obwohl sein Kampf mit Jairzinho Rozenstruik verschoben wurde

Nachdem Ngannou im Januar 2018 gegen Miocic verloren hatte, schien er an Schwung zu verlieren, als der Hype-Zug hinter ihm zum Stillstand kam.

Die blitzschnellen Ergebnisse gegen Junior dos Santos, Cain Velazquez und Curtis Blaydes haben jedoch bewiesen, dass der Kameruner immer noch der echte Deal ist, und Jones weiß, dass der Kampf hart sein wird – für fünf Minuten.

“Francis Ngannou ist gefährlich, ja”, fuhr Jones fort. „Ich glaube, er hat die Chance, mich umzubringen. Sagen wir das laut.

„Aber wenn ich nicht ausgeknockt werde, glaube ich, dass ich diesen Kampf gewinne. Ich muss nur die erste Runde überstehen und gewinne diesen Kampf. “


.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.