Home Nachrichten Juan Guaidó kündigt seine Rückkehr nach Venezuela an und fordert eine Mobilisierung...

Juan Guaidó kündigt seine Rückkehr nach Venezuela an und fordert eine Mobilisierung der Bevölkerung International

Zusammenstöße vor der Ankunft von Juan Guaidó in Venezuela. Auf Video versuchen Polizei und Militär, den Zugang zu Abgeordneten zu verhindern. FOTO: AP | VIDEO: Nationalversammlung von Venezuela

Juan Guaidó, Oppositionsführer und anerkannter Interimspräsident von Venezuela für mehr als 50 Länder, hat seine Rückkehr in das südamerikanische Land angekündigt. Der venezolanische Politiker wird nach einer fast einmonatigen erfolgreichen Tournee durch Europa, Kanada und die Vereinigten Staaten zurückkehren, die seine politische Legitimität untermauert und seine Kritiker vorübergehend zum Schweigen gebracht hat.

“Wir haben die Unterstützung und den Respekt aller. Jetzt haben wir die mächtigste Aufgabe, die uns hierher gebracht hat: uns zu vereinen, um zu bestätigen, dass Tugend, Ehre und Freiheit jeden Winkel Venezuelas abdecken “, sagt Guaidó in einem Video, das auf seinem Instagram-Account veröffentlicht wurde. “Ich kehre mit dem Engagement unserer internationalen Verbündeten, mit Maßnahmen und Maßnahmen, die durchgeführt werden, und mit dem Aufruf an unser Volk, den Kampf und die Mobilisierung der Bevölkerung wieder zu aktivieren, in meine Heimat zurück. Ich übernehme meine Rolle und meine Verantwortung mit allen damit verbundenen Risiken. Ich lade Sie ein, dasselbe zu tun, wie Sie es immer getan haben. “

Guaidó verließ Venezuela unerwartet am 12. Januar, nachdem er vor der militärischen Übernahme der Nationalversammlung stand, die am 5. Januar von Chavismo organisiert wurde – dem Datum, an dem er für ein weiteres Jahr wieder zum Präsidenten des Parlaments gewählt werden würde -, was ihn am Eintritt gehindert hat neu im Bundesgesetzgebungspalast von Caracas. Eine Tatsache, die ihn auch gezwungen hat, seine Mehrheit der Sitze zu sammeln, um sich in einem Amphitheater östlich der Stadt als Parlamentspräsident wiederzuwählen.

Der venezolanische Politiker schließt eine Reise ab, die ihn zunächst nach Kolumbien führte, wo er von Iván Duque zur Teilnahme am Anti-Terror-Gipfel empfangen wurde, und nach Davos in der Schweiz, um am Weltwirtschaftsforum teilzunehmen. Dort hielt er unter anderem ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ab. Guaidó sprach auch in London mit dem britischen Premierminister Boris Johnson und in Paris mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Obwohl er nicht von Pedro Sánchez empfangen wurde, wurde seine Anwesenheit in Spanien gefeiert und löste einen ganzen politischen Sturm aus, der zu einem großen Akt mit dem venezolanischen Exil in der Puerta del Sol in Madrid führte.

Der Höhepunkt der Tour, zu der auch Treffen mit wichtigen diplomatischen Vertretern und multilateralen Institutionen gehörten, fand in Nordamerika statt. In Kanada sprach er mit Premierminister Justin Trudeau, und in den Vereinigten Staaten erhielt er die ausdrückliche Unterstützung des gesamten politischen Gesetzgebungsbogens der USA, der in der Rede des US-Präsidenten Donald Trump, mit der er kurz darauf private Gespräche führte, enthalten war. .

Juan Guaidó ist sich bewusst, dass die Wut des Chavista-Regimes auf seine Zahl zugenommen hat, und hat vorerst nicht angekündigt, wie oder wann er in das Land zurückkehren wird. Obwohl sie nicht aufgehört haben zu warnen, dass dies irgendwann vor Gericht gestellt werden muss, hat die obere Chavista-Hierarchie mit Maduro an der Spitze es vorgezogen, die Tour durch Guaidó zu ignorieren und seine Predigten herunterzuspielen. Elliott Abrams, Sondermanager des venezolanischen Falls vor dem Weißen Haus, hat Maduro gewarnt, dass er hofft, dass sein Regime “die Berechnung richtig macht” und Guaidó “in sein Land einreisen kann, ohne gestört zu werden”.

Juan Guaidós Tournee – laut allen Umfragen eindeutig der beliebteste Politiker des Landes – wurde in Venezuela mit großem Interesse verfolgt, insbesondere als er durch Spanien und die Vereinigten Staaten reiste, und hat das Wasser der Oppositionsgesellschaft für Maduro teilweise beruhigt. Bis vor kurzem waren gegenseitige Beschuldigungen und Misstrauen zusammengerollt. Guaidó muss jedoch sehr spezifische Ziele wählen und eine sehr überzeugende Botschaft für die Mobilisierung vorlegen, um einen internen Moment klarer Ebbe in der Bevölkerung zu überwinden.

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände bietet EL PAÍS alle digitalen Inhalte kostenlos an. Informationen zum Coronavirus bleiben offen, solange die Schwere der Krise anhält. Dutzende Journalisten arbeiten unermüdlich daran, Ihnen die strengste Berichterstattung zu bieten und Ihre Mission im öffentlichen Dienst zu erfüllen.

Wenn Sie unseren Journalismus unterstützen möchten, können Sie dies hier für 1 Euro im ersten Monat (ab dem 10. Juni) tun.

Abonnieren Sie die Fakten.

Abonnieren

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Eröffnung von COVID-19-Kliniken an der University of Newcastle, Tomaree Hospital | Newcastle Herald

Coronavirus, Auf Anfrage von NSW Health wird nächste Woche eine COVID-19-Klinik auf dem Callaghan-Campus der Universität Newcastle eingerichtet. Die Nachricht kommt, als Gesundheitsbeamte...

NRL 2020: Raiders vs Dragons, Live-Updates, Video, SuperCoach-Ergebnisse, Jack Wighton, Ben Hunt

Die Raiders haben Origin-Stütze Josh Papalii und seinen Kollegen Joe Tapine auf die Bank gesetzt, als sie am Freitagabend nach Hause ins GIO-Stadion zurückkehren.Kayo...

Christina Ricci reicht die Scheidung ein

Die Schauspielerin Christina Ricci hat nach sechsjähriger Ehe die Scheidung von ihrem Ehemann James Heerdegen beantragt. Ricci und Heerdegen sind Eltern des fünfjährigen Freddie....

Kanadische Spatzen ändern ihre Melodie

Der Weißkehlsperling Nordamerikas, dessen Gesangspräferenzen Gegenstand einer neuen Studie sind. WASHINGTON: Mitglieder einer kanadischen Spatzenart, die für ihr unbeschwertes Signature-Lied bekannt ist, ändern ihre Melodie,...

Recent Comments