Julia Fox schlug zu, weil sie Amber Heard in problematischer Designerkleidung verteidigt hatte

Julia Fox wurde als „Heuchlerin“ bezeichnet, weil sie Amber Heard verteidigte, aber immer noch Alexander Wang trug

Julia Fox schafft es immer noch, aus den falschen Gründen Schlagzeilen zu machen, wie es scheint Ungeschliffene Edelsteine Die Schauspielerin wurde als „Heuchler“ bezeichnet, weil sie Amber Heard als Überlebende des Missbrauchs verteidigte und immer noch Alexander Wang trug, einen Designer, der des Angriffs beschuldigt wurde.

Fox eroberte Anfang dieser Woche das Internet im Sturm, nachdem sie auf Instagram ihre Unterstützung für Heard während ihres laufenden Verleumdungsprozesses mit Ex-Johnny Depp zum Ausdruck gebracht hatte, von dem Heard behauptet, sie während ihrer Beziehung missbraucht zu haben.

In einem inzwischen gelöschten Beitrag hatte Fox gesagt: „Hat sie ihn geschlagen? Ja. War es Missbrauch? Nein“, und erklärte, dass Heard in der Beziehung „nie die Macht“ hatte, Depp zu missbrauchen.

Die Haltung schien Fox jedoch ins Gesicht zu treffen, nachdem sie beschlossen hatte, von Alexander Wang, der Ende 2020 wegen sexueller Übergriffe angeklagt war, in Unterwäsche auszutreten.

Social-Media-Nutzer schlugen Fox schnell mit einem Tweet zu: „Julia Fox hat viel über Amber Heard und Johnny Depp zu sagen, unterstützt aber weiterhin Alexander Wang ……… so seltsam.“

Ein anderer sagte: „Ich liebe Julia Fox, aber dafür einzutreten, dass Amber Heard in einer Woche Opfer von Missbrauch wird und dann in der nächsten Alexander Wang trägt, ist meiner Meinung nach der Höhepunkt der Heuchelei.“

siehe auch  „Thor: Love and Thunder“-Rezension: Christian Bale verblüfft

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.