Junqueras: "Unabhängigkeit ist irreversibel und ein neues Referendum unvermeidlich" | Katalonien

| |

Oriol Junqueras, Präsident des ERC, hat am Samstagmorgen im Gefängnis von Lledoners und in einer aufgezeichneten Nachricht verteidigt, dass "die Unabhängigkeit irreversibel ist und ein neues Referendum unumgänglich ist". Junqueras, der diese Woche anrief, um die Verhandlungen über die Ernennung des amtierenden sozialistischen Präsidenten Pedro Sánchez zu beschleunigen, obwohl der Gerichtshof der Europäischen Union feststellte, dass der Vorsitzende des ERC bei seiner Wahl zum MdEP Immunität hatte, In seiner Rede auf dem 28. Parteitag seiner Partei versicherte er, dass "ein neues Referendum stattfinden muss", weil er der Meinung ist, "das beste Mittel, um das Leben der Menschen zu verbessern". Junqueras war "stolz, im Gefängnis zu sein, weil er die Umfragen gestellt hat". Der republikanische Führer sagte: "Ich würde es wieder tun."

"Es ist notwendig, eine Phase zu eröffnen, in der die Politik zu Repressionen führt", sagte Pere Aragonès, nationaler Koordinator des ERC und Vizepräsident der Generalitat. Dann fragte er im einzigen Auszug aus seiner spanischen Rede: "Wird es verstanden oder nicht verstanden?" Aragonès hat seine Rede begonnen, in der er an das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union erinnert, in dem diese Woche anerkannt wurde, dass Oriol Junqueras Immunität hatte, als er zum MdEP gewählt wurde. "Wir haben die Gerichte des spanischen Staates gewonnen, die besagten, dass Oriol Junqueras nicht die Immunität hatte, die ihm von den Wählern verliehen wurde, die ihn zum MdEP gewählt hatten", sagte er. Aragonès hat die "sofortige Freilassung" des ERC-Vorsitzenden und die "Aufhebung des Urteils des Schandeprozesses" beantragt. Er Vizepräsident of the Generalitat hat sich für Verhandlungen, das Wort und die Umfragen entschieden, um "ein politisches Problem zu lösen", und hat dafür gesorgt, dass sie der "Eisbrecher derer sind, die sich weigern, Politik zu machen". Aragonès hat versprochen, "dafür Sprecher zu sein" sitzen und reden das haben wir in unserem Land gehört. "Der republikanische Koordinator hat" den Weg freimachen ", um den katalanischen Konflikt zu lösen.

Die Sprecherin der Partei, Marta Vilalta, hat ihre Rede mit der Erinnerung an "die Repressalien" begonnen und alle politischen Kräfte, Einheiten und unabhängigen Organisationen angesprochen. "Wenn wir die notwendigen Komplikationen weben, werden wir unsere Herausforderungen meistern", sagte er. "Wir sind hier, um Politik mit Großbuchstaben zu betreiben, ohne die Möglichkeiten aufzugeben, die uns das Wort und die Umfragen bieten, und auf den politischen Weg zur Lösung von Konflikten zu setzen ", fuhr er fort. Über das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union hat er verkündet:" Wir sind hier in einer Woche, in der wir die Mauer der Ungerechtigkeit durchbrochen haben, mit dem Satz, der Gerechtigkeit begangen hat, und der uns den Grund gibt. Die europäische Gerechtigkeit hat gezeigt, dass Demokratie immer gewinnt, dass die Wahlen die Stärken haben und dass Demokratie über den Gesetzen steht. Präsident Puigdemont und Toni Comín betreten das Europäische Parlament. Wir hoffen, dass Oriol Junqueras jetzt eintreten wird. “

Marta Rovira, Generalsekretärin des ERC, hat per Videokonferenz aus der Schweiz interveniert, wo sie vor der spanischen Justiz flüchtet. Von dort bat er um eine Amnestie: "Der Weg des Dialogs ist nicht möglich, ohne den Weg der Unterdrückung freizumachen. Ein Dialog ist nicht möglich, wenn die Rechte der Politiker verletzt werden. Ein Dialog ohne Amnestie ist nicht möglich." Rovira hat die Verwendung des Wortes verteidigt: "Konsens bedeutet, zurückzukehren, sich zu setzen, zu sprechen, zu teilen, zuzustimmen, zuzuhören, nachzugeben, hinzuzufügen. Dies sind Anstrengungen, die von jedem gefordert werden sollten, nicht nur von derselben und derselben Vision ".

Previous

'Epidemie': 75% der Übergriffe am Arbeitsplatz werden von Angehörigen der Gesundheitsberufe verübt

Rückblick auf die Nulljahre

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.