Kabinett lässt Kohlekraftwerke schneller laufen, Pressekonferenz um 17.30 Uhr

Das Kabinett antwortet mit der Absicht, die Kraftwerke auf dem Paket schneller laufen zu lassen Notfallmaßnahmen der Bundesregierung, den Gasvorrat im Winter auf dem neuesten Stand zu halten. Ein Drittel des deutschen Gases kommt aus Russland und das Nachbarland rechnet nun mit Problemen, nachdem der russische Gaskonzern Gazprom im Mai angekündigt hatte, den Gashahn nach Europa weitgehend zuzudrehen. Deutschland wird deshalb die Kohlekraftwerke schneller laufen lassen und die Industrie auffordern, weniger Gas zu verbrauchen, um den Mangel auszugleichen.

Maximal

Die Niederlande sind im Vergleich zu Deutschland weniger abhängig von russischem Gas, wollen aber dennoch rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, um die Gasvorräte vor dem Winter auf den Standard zu bringen. Hinzu kommt, dass die drei niederländischen Kohlekraftwerke nicht einfach auf den Kopf gestellt werden können. Das Gesetz sieht vor, dass niederländische Kohlekraftwerke mit maximal 35 Prozent ihrer Kapazität betrieben werden dürfen, um den CO2-Ausstoß zu begrenzen.

Nach der drastischen Entscheidung der russischen Gazprom Ende Mai gedrängten Koalitionsparteien CDA und VVD Wir setzen uns bereits jetzt dafür ein, das Gesetz so schnell wie möglich zu ändern, damit niederländische Kohlekraftwerke bei Bedarf schnell über dem gesetzlichen Maximum produzieren können. „Wir dürfen mit Gassicherheit kein russisches Roulette spielen“, betonte der VVD-Abgeordnete Erkens mit Nachdruck.

Die Koalitionspartei D66 stimmte CDA und VVD nicht zu und wollte wegen der zusätzlichen CO2-Emissionen nicht über Kohlekraftwerke sprechen. D66 sagte damals, dies sei kein Thema und forderte Ausgleichsmaßnahmen, falls die Situation eskalieren sollte. Quellen zufolge ist diese Situation nun eingetreten.

siehe auch  Die größte Rakete der Geschichte steht kurz vor dem Start und Mechazilla war zum ersten Mal in Aktion - VTM.cz

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.