Kalifornien verlängert Frist für den Abschluss einer Krankenversicherung – NBC Bay Area

| |

Die Kalifornier haben etwas mehr Zeit, um Krankenversicherungen abzuschließen, die mit dem neuen Jahr in Kraft treten.

Sonntag war die ursprüngliche Frist für den Kauf von Versicherungsplänen von Covered California, die am 1. Januar in Kraft treten. Die staatlichen Behörden gaben jedoch am Montag bekannt, dass sie die Frist bis Freitag verlängert haben.

Der leitende Direktor von Kalifornien, Peter Lee, sagte, die Beamten hätten die Frist verlängert, nachdem in der vergangenen Woche ein starker Anstieg der Einschreibungen zu verzeichnen war.

Covered California ist der Krankenversicherungsmarkt des Bundesstaates. Einige Personen, die Pläne über Covered California erwerben, haben Anspruch auf Unterstützung bei der Zahlung ihrer monatlichen Prämien.

Im nächsten Jahr hat Kalifornien die für einige Menschen verfügbaren Subventionen erhöht. Außerdem wird der Staat damit beginnen, Personen zu besteuern, die keine Krankenversicherung haben. Zusammen gaben die Staatsbeamten an, dass diese beiden Faktoren zu einem Anstieg der Neuzulassungen durch Covered California um 16% geführt haben.

Die letzte Frist für den Abschluss einer Krankenversicherung über Covered California ist der 31. Januar. Pläne, die nach dem Stichtag am Freitag gekauft wurden, treten erst am 1. Februar in Kraft.

Previous

Georgia Mann aufgeladen, nachdem Reifen vom Fahrzeug fliegt, tötet Frau

Im Jahr 2019 wurden 49 Journalisten getötet, eine fast halbierte Zahl

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.