Kann das iPhone 14 einen Autounfall erkennen? YouTuber führt ein Experiment durch, um es zu testen

| |

Die Crash-Erkennung des iPhone 14 funktionierte im Experiment.

Apple hat das iPhone 14 Anfang dieses Monats mit viel Tamtam auf den Markt gebracht. Wie jede Iteration des iPhones war auch dieses neue Flaggschiff mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, darunter Satellitenanrufe. Eine der am meisten diskutierten Funktionen ist jedoch die Crash-Erkennung, die in allen vier Modellen verfügbar ist – iPhone 14, Plus, Pro und ProMax. Aber ein YouTuber entschied sich zu testen, ob die Behauptungen von Apple wahr sind.

Laut Apple ermöglicht die Crash-Erkennung dem Telefon, schwere Autounfälle zu erkennen und automatisch den Notruf zu wählen, zusammen mit der Benachrichtigung der Kontakte des Benutzers. Um es zu testen, wurde ein echter Autounfall benötigt. Und genau das tat der Besitzer des YouTube-Kanals TechRax.

Schau das Video:

Er hat ein Video geteilt, das zeigt, wie er die neue Funktion getestet hat. Der YouTuber schnallte ein brandneues iPhone 14 Pro an die Kopfstütze des Vordersitzes einer 2005er Mercury Grand Marquis-Limousine, die ferngesteuert wurde.

Das Auto wurde dann gegen einen Haufen alter Fahrzeuge gefahren, um das Szenario zu erstellen, in dem das Telefon den Unfall tatsächlich erkennt und die Rettungsdienste alarmiert.

Der YouTuber knallt das Auto zweimal in den Haufen alter Fahrzeuge und beide Male funktioniert die Funktion des Telefons. Obwohl es laut YouTuber um 10 Sekunden verzögert war, startete das iPhone den SOS-Modus und zeigte einen Countdown an, bevor es sich mit den Rettungsdiensten verband.

Die Funktion wird automatisch aktiviert, wenn der Telefonbesitzer in einen Autounfall verwickelt ist. Der Countdown soll feststellen, ob der Benutzer nicht reagiert, und wenn die Aufforderung zum Abbrechen nicht innerhalb der festgelegten Zeit gedrückt wird, informiert das iPhone die Rettungsdienste über das Missgeschick. Die Funktion wurde auch der neuen Apple Watch Series 8 hinzugefügt.

Das iPhone 14 und 14 Plus wird über den A15-Bionic-Chip verfügen, während die Pro-Modelle mit dem A16-Chip ausgestattet sind.

Klicken Sie für mehr trendige Nachrichten

Previous

Warum es einfacher ist, die aktualisierten COVID-Booster von Pfizer zu finden als die von Moderna

Camilla Queen Consort hat einen Fluchtplan aus dem königlichen Leben?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.