Karamba Diaby: “Es wird viel getan, aber nicht genug” – Politik

0
13

Nach dem Anschlag auf sein Amt ist der SPD-Abgeordnete sehr beliebt. Gut, sagt er. Aber es ist nicht genug für ihn. In einem Interview erklärt er, was nach solchen Handlungen zu erwarten ist – mehr als warme Worte.

Das Gespräch mit dem SPD-Politiker Karamba Diaby wird mehrmals unterbrochen, weil er dringende Anrufe aus seiner senegalesischen Heimat entgegennimmt. Freunde und Familienmitglieder sind besorgt. Eine senegalesische Zeitung sagte, er sei einem Attentat kaum entkommen. Diaby versichert den Anrufern, dass er nicht in seinem Wahlkreisbüro in Halle war, als Unbekannte am Mittwochabend eine Fensterscheibe mit seinem Porträt zerstörten. Alles deutet auf Einschusslöcher. Im Gespräch wird schnell klar: Hier ist nicht nur Sachschaden entstanden.

Teile unseren Artikel:

,

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here