Kein David Clifford, da Kerry zwei Änderungen für Munsters Finale gegen Limerick vornimmt

DAVID CLIFFORD wurde am Samstagnachmittag im Fitzgerald Stadium nicht in den Kerry-Kader für das Endspiel des Munster SFC gegen Limerick aufgenommen [Throw-in, 3pm, RTÉ 2].

Es wird davon ausgegangen, dass sich Clifford kürzlich eine Verletzung zugezogen hat, als sich das Königreich darauf vorbereitet, seine Krone in Killarney zu verteidigen. Kerry-Trainer Jack O’Connor hat für das Entscheidungsspiel eine weitere Änderung an seiner Mannschaft vorgenommen: Adrian Spillane fällt auf die Bank, während die erfahrenen Angreifer Paul Geaney und Killane Spillane beide in die volle Stürmerlinie kommen.

In der Zwischenzeit hat Limerick eine unveränderte Mannschaft aus dem Team benannt, das Tipperary besiegt hat, um sich seinen Platz im ersten Munster SFC-Finale seit 2010 zu sichern.

Kerry

1. Shane Ryan (Rathmore)

2. Graham O’Sullivan (Dromide Pearses), 3. Jason Foley (Ballydonoghue), 4. Tom O’Sullivan (Dingle)

5. Brian Ó Beaglaoich (Die Gaeltacht), 6. Tadhg Morley (Templenoe), 7. Gavin White (Dr. Crokes)

8. Diarmuid O’Connor (Na Gaeil), 9. Jack Barry (Na Gaeil),

10. Paudie Clifford (Fossa), 11. Sean O’Shea (Kenmare Shamrocks – Kapitän), 12. Stephen O’Brien (Kenmare Shamrocks)

13. Tony Brosnan (Dr. Crokes), 14. Paul Geaney (Daingean Ui Chuis), 15. Killian Spillane (Neuer Tempel)

Limerick

1. Donal O’Sullivan (Monaleen, Kapitän)

2. Sean O’Dea (Kilteely-Dromkeen), 3. Brian Fanning (Pallasgreen), 4. Michael Donovan (Galbally)

5. Cian Sheehan (Newcastle West), 6. Iain Corbett (Newcastle West), 7. Paul Maher (Adare)

8. Darragh Treacy (St. Kierans), 9. Cillian Fahy (Drom-Broadford)

10. Adrian Enright (Fr. Caseys), 11. Brian Donovan (Monaleen), 12. James Naughton (St. Senans)

siehe auch  Formel 1, Qualifying und Live-Pole des Silverstone GP 2022: F1 live in Großbritannien

13. Peter Nash (Kildimo-Pallskenry), 14. Josh Ryan (Oola), 15. Hugh Bourke (Adare).

***

Zuvor stehen sich Cork und Kerry in Killarney im Finale des Münsteraner Damenfußballs gegenüber [throw-in 12.15pm].

SIEHE SPORT
ANDERS

Kommen Sie den wichtigen Geschichten mit exklusiven Analysen, Einblicken und Diskussionen in The42 Membership näher.

Mitglied werden

Die Rebels sind die Inhaber von 2019 und wollen wieder Tafelsilber in die Hände bekommen.

Ihnen steht jedoch ein beeindruckendes Kerry-Team im Weg, wobei das Königreich nach dem jüngsten Sieg im Finale der Lidl National League Division 2 immer noch auf einem Höhepunkt ist. Im Halbfinale von Munster schlugen sie Tipperary, während die Leesiders von Shane Ronayne Waterford besiegten.

Es ist eine große Sache für die Rivalen aus Münster; Die Sieger werden durch frühes Meisterschaftssilber und die Teilnahme an Donegal und Waterford in der All-Ireland-Serie gestärkt, während die Zweitplatzierten mit Galway und Westmeath gruppiert werden.

Die langjährige Cork-Torhüterin Martina O’Brien ist eine bemerkenswerte Abwesende, während Meabh O’Sullivan von Mourneabbey in der Startelf steht. Die Doppelspielerin Libby Coppinger gehört zum Startteam, während auch für das Camogie-Team erwartet wird gegen Clare später am Tag.

Cork (gegen Kerry): M O’Sullivan; R. Phelan, E. Meaney, S. Leahy; M. Duggan, M. O’Callaghan (Kapitän), L. O’Mahony; A. Hutchings, S. Kelly; E. Cleary, C. O’Sullivan, L. Coppinger; Á O’Sullivan, D O’Sullivan, O Finn.

Kerry (gegen Cork): C-Butler; C. O’Brien, K. Cronin, E. Lynch; A. O’Connell, E. Costello, C. Murphy; A Galvin (Kapitän), C Lynch; D. O’Leary, N. Carmody, L. Scanlon; N. Ni Chonchúir, E. McGlynn, L. Ní Mhuircheartaigh.

The42 ist auf Instagram! Tippen Sie auf die Schaltfläche unten auf Ihrem Telefon, um uns zu folgen!

siehe auch  LeBrun: Das Neueste über JT Miller und Matthew Tkachuk Handelsgespräche, Torwartkarussell und mehr

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.