Kidscreen »Archiv» Netflix macht sich auf den Weg zum nächsten Animationsfilm

| |

Wirf ein paar Garnelen auf den Barbie, denn Netflix reist für seinen nächsten Animationsfilm nach Australien. Das Comedy-Abenteuer Zurück ins Outback soll sich im Herbst 2021 verbeugen.

Der Film folgt einer schäbigen Gruppe der gefährlichsten Kreaturen Australiens, die dem Reptilienhaus des Zoos entkommen und in die Wildnis zurückkehren. Zu den Charakteren gehören eine Giftschlange mit einem Herz aus Gold, eine verliebte haarige Spinne und ein empfindlicher Skorpion.

Zurück ins Outback markiert das Regiedebüt für die Filmemacher Clare Knight und Harry Cripps. Zu den Stimmen des Films gehören unter anderem Isla Fisher, Tim Minchin, Eric Bana und Guy Pearce.

Akiva Goldsman und Greg Lessans von Weed Road Pictures haben die Geschichte mit Cripps entwickelt und werden als Executive Producer tätig sein. Der Film wird von Daniela Mazzucato produziert, während Animation und Bilder von ReelFX übernommen werden.

Diese Ankündigung kommt, da Netflix sein kinderfreundliches Angebot weiter ausbaut und an der Veröffentlichung von sechs arbeitet Animationsfilme jährlich. In den letzten Monaten hat der Streaming-Riese einen Vertrag zur Entwicklung von Filminhalten abgeschlossen, die von der Marke Elf on a Shelf inspiriert wurden, und das ursprüngliche Musical verbeugt Über den Mond, und Premiere der CG-animierten Die Willoughbys.

.

Previous

Auswirkungen von Covid-19 auf den globalen Markt für mobile Spiele (2020-2026) | Potenzielles Wachstum und attraktive Bewertung machen es zu einer langfristigen Investition Top-Spieler: Tencent, Electronic Arts, Activision Blizzard, Nintendo, Ubisoft usw.

Morgan zum Butkus Award Semifinalist ernannt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.