Kolkata S-Bahn-Dienste sollen ab nächster Woche wieder aufgenommen werden, sagt Goyal. Überprüfen Sie die neuen Covid-19-Regeln

| |

“Die Eisenbahnen werden ab dem 11. November den Vorortverkehr in Westbengalen wieder aufnehmen. Mit angemessenen Sicherheitsmaßnahmen wird dies den Fahrgastkomfort verbessern und den Menschen ein reibungsloses Reisen ermöglichen”, sagte Goyal in einem Tweet.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem die Regierung von Westbengalen und die Ostbahn am Montag ein Treffen abgehalten hatten, um die Wiederaufnahme des S-Bahn-Dienstes zu erörtern.

Den South Eastern Railways wurde die Genehmigung zur Wiederaufnahme des Dienstes erteilt, teilten Beamte mit.

Heute trafen sich Beamte der Eastern, South Eastern Railways und der Regierung von Westbengalen, um die SOP für den Betrieb der Vorortdienste in Kalkutta vorzubereiten.

“Die Eisenbahnen sind bereit, ihre Dienste aufzunehmen, sobald die Landesregierung mit ihrem Plan zur Verteilung der Menschenmenge und zur Zugangskontrolle während der Stoßzeiten fertig ist”, sagte der nationale Transporter.

Am Dienstag zuvor hatte die Regierung von Westbengalen die Eastern Railways (ER) und die South Eastern Railways (SER) aufgefordert, eine ausreichende Anzahl von S-Bahnen zu fahren, die verschiedene Knotenpunkte mit den Bahnhöfen Howrah und Sealdah für die täglichen Passagiere verbinden, wobei die COVID-19-Sicherheitsnormen strikt einzuhalten waren.

Quellen zufolge wurde beschlossen, dass 210 Nahverkehrszüge täglich morgens und abends während der Bürozeiten in Betrieb sein werden. Die Anzahl der Züge wird im Laufe des Tages minimiert.

Die Eisenbahnbehörden hatten erklärt, dass sie daran interessiert sind, den S-Bahn-Verkehr in dem Staat wieder aufzunehmen, der 50% der Fahrgaststärke zulässt und sicherstellt, dass die COVID-19-Sicherheitsprotokolle strikt eingehalten werden.

Zunächst wollen die Eisenbahnbehörden den Betrieb mit 10 bis 20 Prozent des normalen Dienstes wieder aufnehmen, der laut PTI-Bericht langsam auf 25 Prozent erhöht wird.

Der Dienst war seit März eingestellt worden, als eine landesweite Sperrung im Hinblick auf die Coronavirus-Pandemie angekündigt wurde.

Unterdessen verzeichnete Westbengalen am Mittwoch die höchste eintägige Genesung von 4.129 COVID-19-Patienten, womit sich die Gesamtzahl der geheilten Menschen auf 3,46,262 erhöhte, teilte das Gesundheitsamt in einem Bulletin mit.

Die Entladungsrate beträgt jetzt 88,88 Prozent.

Die Zahl der Todesopfer stieg auf 7.068, nachdem 55 weitere Menschen der Krankheit erlegen waren.

Das Bulletin sagte, dass 3.987 Personen positiv auf die Infektion getestet wurden, was die Zahl auf 3,89.576 erhöht.

Die Anzahl der aktiven Fälle beträgt derzeit 36.246.

Mit Beiträgen von Agenturen

Etwas abonnieren Neuwertige Newsletter

* * Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

* * Danke, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben.

.

Previous

In COVID-19 blockiert China Reisende aus Großbritannien, …

Vertrauen der Verbraucher in den Anstieg des Versicherungssektors: LIMRA

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.