Komm zu Papa! Aphex Twin teilt kostenlose Musiksoftware, Samplebrain – Synthtopia

| |

Warp-Aufzeichnungen hat angekündigt die Verfügbarkeit einer kostenlosen & Open-Source-Anwendung, Probenhirnerstellt von Richard D. James (Aphex Twin) und David Griffiths.

Samplebrain zerhackt Samples in ein „Gehirn“ aus miteinander verbundenen kleinen Abschnitten, sogenannten Blöcken, die durch Ähnlichkeit zu einem Netzwerk verbunden sind. Anschließend können Sie ein Ziel-Sample verarbeiten und es auf die gleiche Weise in Blöcke zerlegen, und Samplebrain versucht, jeden Block in Ihrem Ziel-Sample mit einem in seinem „Gehirn“ abzugleichen.

Richard D. James (Ahex-Zwilling)

Hier ist, was James dazu zu sagen hat:

„Was wäre, wenn Sie Quellaudio aus einer Auswahl anderer MP3s/Audio auf Ihrem Computer rekonstruieren könnten?

Was wäre, wenn Sie ein 303-Riff nur aus A-cappella- oder blubbernden Schlammklängen bauen könnten?

Was wäre, wenn Sie eine alberne Melodie singen und sie aus klassischen Musikdateien nachbauen könnten?

Mit Samplebrain ist das möglich.“

Preise und Verfügbarkeit

Probenhirn ist ab sofort als kostenloser Download über verfügbar GitHub. Der Quellcode ist ebenfalls verfügbar.

Wenn Sie Samplebrain ausprobiert haben, hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Sie Ihre Meinung dazu!

Previous

Was uns eine Stadt nach dem Erdbeben über die Wiederherstellung und Transformation von Städten lehrt

‘Don’t Worry Darling’ verfehlt trotz Promi-Drama die filmische Marke

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.