Kommt er zurück? Zuekas dramatisches Geständnis

| |

Ein Jahr ist vergangen, seit einer der beliebtesten bulgarischen Schauspieler die Entscheidung getroffen hat, unser Land zu verlassen und im Ausland zu leben. Über die bedeutungsvollen Worte in diesen schwierigen Zeiten, über das Leben als Emigrant und ob er den Frieden mit sich selbst finden konnte, den sich alle wünschten – Vasil Vassilev – Zueka vor Dragomir Tanev.

„Ich fühle mich großartig in Spanien. Wenn man glücklich ist, fühlt man sich immer wunderbar. Ich weiß nicht, ob ich mit mir selbst im Reinen bin. Menschen wie ich haben normalerweise nie Frieden mit sich selbst. Es gibt keine verrückte Müdigkeit sehr entspannt. Wenn Sie überall sehen, dass 90% der Menschen lächeln, fühlen Sie sich auch angesteckt”, sagte er gegenüber Nova TV.

Zueka teilte mit, dass die Realität in Bulgarien nach den COVID-Beschränkungen mehr zu ihm kommt. „Manche Dinge sind mir einfach mehr eingefallen. Das ist die Wahrheit. Ich habe mir gesagt, dass der Moment eindeutig gekommen ist, sonst hatte ich keine Absicht“, verriet der Schauspieler ebenfalls.

Der Schauspieler war kategorisch, dass er Bulgarien vermisst. „Zunächst die Angehörigen, die Angehörigen – das ist klar. Aber Spanien hat mich beruhigt. Sie haben hier die gleichen Probleme. Ich wünsche mir, dass die Bulgaren hören, was andere sagen“, appelliert er.

Previous

Eine echte Bombe aus der Türkei! Was ist mit den Touristen?

Zakes Bantwini schlägt bei einem ausländischen Plattenlabel zurück, weil es ihn verklagt hat

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.