Komnas HAM wird nach dem Grund fragen, warum die Polizei Ferdy Sambos Haus durchsucht hat

Jakarta

Komnas SCHINKEN wird die Ergebnisse einer vom Spezialteam (Timsus) der Nationalpolizei durchgeführten Durchsuchung im Privathaus des ehemaligen Leiters der Propam-Division, Generalinspektor Ferdy Sambo, untersuchen. Komnas HAM-Beauftragter Choirul Anam sagte, seine Partei werde nach dem Grund für die Durchsuchung der Wohnung durch das nationale Polizeiteam fragen Generalinspekteur Ferdy Sambo.

„Es ist nicht das Ergebnis, das am wichtigsten ist, sondern ‚was‘ und ‚warum‘ (es wurde eine Suche durchgeführt), das heißt“, sagte Anam am Dienstag (8.9.2022) gegenüber Reportern von Komnas HAM, Central Jakarta.

Anam sagte, dass Komnas HAM alle Prozesse im Zusammenhang mit dem Fall des Todes von Brigadier J prüfen würde.Eine Untersuchung an seiner Seite, fuhr er fort, reiche normalerweise nicht einmal aus.

ANZEIGE

SCROLLEN SIE, UM DEN INHALT FORTZUFÜHREN

“Alle Prozesse, alle Prozesse (wir prüfen). Wenn Freunde unseren (Inspektion-)Prozess sehen, stellt sich heraus, dass es nicht einmal (Inspektion) reicht, das ist dreimal, dass wir Cyberfreunde getroffen haben, mit Dokkes hat das nicht gereicht Wir haben gestern Kramat Jati abgeglichen”, erklärte er

„Wir fragen auch, ob es bereits Dokkes und Cyber ​​gibt. Wir fragen, was getan wurde, welche Methode verwendet wurde, was die Grundlage dafür war“, fuhr er fort.

Zuvor war bekannt, dass das Spezialteam (Timsus) der Nationalpolizei eine Durchsuchung von drei Häusern des ehemaligen Leiters der Propagandaabteilung durchführte Generalinspekteur Ferdy Sambo. Anwälte von Generalinspekteur Ferdy Sambo und seiner Frau Irwan Irawan sagten, Timsus habe bei einer Durchsuchung sechs Gegenstände beschlagnahmt.

„Also gibt es einen Durchsuchungsprozess und die Ermittler setzen den Beschlagnahmeprozess fort. Ja, das ist das Standardverfahren des Offenlegungsprozesses des Falls. Das war also alles, was getan wurde. Es wurden sechs Gegenstände beschlagnahmt“, sagte Irwan gegenüber Reportern von Ferdy Sambo Haus auf Jalan Bangka XI A, Jakarta South, Dienstag (9/8).

Irwan sagte, die sechs Gegenstände bestanden aus Kleidung und Schuhen, die Ferdy Sambo gehörten. Die Gegenstände standen angeblich im Zusammenhang mit dem Fall von Brigadier Nofriansyah Yoshua Hutabarat oder Brigadier J.

„Schuhe, Kleidung und mehrere andere Dinge wurden beschlagnahmt. Sechs Gegenstände“, sagte Irwan.

„Vielleicht hängt der Verdacht mit diesem Fall zusammen“, fügte er hinzu.

(Land/Land)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.