Königin Nachrichten: Monarch gezwungen, “im Nachthemd” zu fliehen, nachdem er den Eindringling des Buckingham Palace gesehen hatte Royal | Nachrichten

Fast 40 Jahre später behauptet Michael Fagan, er sei in den Londoner Palast eingebrochen, weil er glaubte, der Monarch könne ihm helfen, und bestand darauf, dass er nie beabsichtigte, sie zu alarmieren.

Der damals 33-jährige Fagan war auf die Königin „fixiert“, die wissen wollte, was er tat, bevor sie in ihrem Nachthemd aus dem Zimmer rannte, um im Juli 1982 Hilfe zu bekommen.

Die kurze Begegnung war eine der schlimmsten königlichen Sicherheitsverletzungen im 20. Jahrhundert, nachdem Herr Fagan trotz hoher Sicherheit durch ein offenes Fenster in den Buckingham Palace geklettert war.

Herr Fagan, der sagt, er sei depressiv, nachdem seine Frau ihn verlassen hatte, brach innerhalb weniger Wochen zweimal in den Palast ein.

Er behauptete, er habe in Corgi-Essen uriniert und Rotwein getrunken. Er beschuldigte später magische Pilze.

Herr Fagan sagte der Sonne, er müsse seine vier kleinen Kinder alleine großziehen und wollte herausfinden, ob Ihre Majestät helfen könne, seine Probleme zu lösen.

Der pensionierte Dekorateur erklomm ein 10-Fuß-Geländer, kletterte ein Abflussrohr hinunter und kroch durch ein offenes Fenster.

Er ging durch die Gänge und schlüpfte an Jeans vorbei. Er trug nur Jeans und ein T-Shirt. Berichten zufolge zog er seine Socken und Sandalen aus.

Herr Fagan löste einen Alarm aus, aber die Beamten im Kontrollraum der Palastpolizei schalteten ihn zweimal aus, weil sie dachten, das System sei fehlerhaft.

LESEN SIE MEHR: Königin gezwungen, neue ‘Basis’ zu finden, um Buckingham Palace zu ersetzen

In früheren Interviews sagte Herr Fagan, der Monarch habe ihm gesagt, er solle raus, raus.

Er behauptet, die Königin sei aus dem Bett geklettert und habe ihm gesagt: “Nur eine Minute, ich hole jemanden.”

siehe auch  Ezra Miller beschuldigt, Kinder mit Waffen und Marihuana auf einer Farm untergebracht zu haben | Film

Sie rannte barfuß in einem knielangen Nachthemd mit Liberty-Aufdruck aus dem Raum.

Mr. Fagan hatte vor dem Betreten des Raumes einen Glasaschenbecher zerschlagen, was er angeblich tat, damit er auf seinem Weg durch das Abflussrohr mit dem Splitter das Taubennetz durchschneiden konnte.

Der Streuner saß drei Minuten auf dem Bett, bevor ein Diener eintrat und sagte: “Verdammt, du siehst aus, als könntest du etwas trinken.”

Herr Fagan wurde von Detektiven der Spezialabteilung auf einer Polizeistation verhört, stellte jedoch fest, dass er keine Bedrohung für die Royals darstellte.

Er wurde nicht wegen eines Verbrechens angeklagt und behauptet, die Palastbeamten wollten nicht, dass die Königin vor Gericht aussagt.

Der Einbruch erfolgte nur zwei Wochen nach der Geburt von Prinz William durch Prinzessin Diana.

Herr Fagan behauptet, er habe einen Raum voller Geschenke des Neugeborenen betreten und Türen mit den Typenschildern “Dianas Zimmer” und “Charles Zimmer” gesehen.

Er sagte: “Menschen, die wunderbare Dinge getan haben, knien vor ihr nieder, um geehrt zu werden, aber ich saß tatsächlich auf ihrem Bett und musste fast mit ihr sprechen.”

Der Vorfall soll in einer neuen Serie von The Crown mit Olivia Colman als Königin und dem Schauspieler Tom Brooke als Fagan zu sehen sein.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.