Konservative behaupten, dass der Schuldenerlass für US-Studenten teuer sein wird. Sie sind falsch | Indigo-Olivier

CKonservative reden gerne darüber, wie teuer der Schuldenerlass für Studenten wäre. In dem Wörter von Das Komitee für einen verantwortungsvollen Bundeshaushalt, der Schuldenerlass für Studenten auf Bundesebene, selbst bei Bedürftigkeitsprüfung, ist „regressiv, inflationär, teuer und würde wahrscheinlich mehr dazu beitragen, die Kosten der Hochschulbildung in Zukunft zu erhöhen, als sie zu senken“.

Oder wie Forbes in letzter Zeit Sagen Sie es so: „Die Kündigung von Bundesstudentendarlehen wird die Bundesregierung Hunderte von Milliarden Dollar kosten – und es ist die breite Öffentlichkeit, die letztendlich die Rechnung bezahlen wird.“ Der Autor schlägt weiter vor, dass diese „Kosten“, die den Steuerzahlern auferlegt werden, lebenswichtige Sozialprogramme wie kostenloses und reduziertes Mittagessen oder jede zukünftige Hoffnung auf universelle Vorschulkinder oder garantierten Elternurlaub gefährden könnten.

Diese konservativen Klischees haben in den letzten Monaten Leitartikel in führenden Nachrichtenagenturen überschwemmt.

Aber wenn Joe Biden morgen eine Exekutivverordnung unterzeichnet, wird die Regierung keinen Cent zahlen, und diese Kosten müssen sicherlich nicht von den alltäglichen Steuerzahlern auf Kosten von Programmen wie Medicare oder Sozialversicherung getragen werden.

Das liegt daran, dass die Bundesschulden für Studentendarlehen bereits in den Staatsschulden enthalten sind. Lassen Sie mich erklären.

Das Bildungsministerium (DoE) leiht Studenten kein Geld direkt. Es leiht sich Geld vom US-Finanzministerium (der Bundesbehörde, die Geld druckt) und verleiht dieses Geld dann an Studenten.

Als Urban Institute weist darauf hin, sind die Bundesschulden für Studentendarlehen bereits in den Staatsschulden berücksichtigt. Diese zusätzlichen Schulden werden hinzugefügt, wenn das Finanzministerium dem DoE Geld leiht. Anders gesagt, es war die Schaffung von Studentendarlehen, die die Staatsverschuldung um über eine Billion Dollar erhöht hat.

Das Städtische Institut Anmerkungen dass, während die Staatsverschuldung steigt, das Staatsdefizit leicht abnimmt, wenn Studienkredite zurückgezahlt werden. Das liegt daran, dass Kreditnehmer für Studentendarlehen Zinsen auf das Darlehen zahlen, wenn sie ihre Schulden zurückzahlen. Die Zinsen, die Kreditnehmer zahlen, übersteigen die Zinssätze des Finanzministeriums. Das DoE zieht die Differenz ab und behält den „Gewinn“, um die Verwaltungskosten und die Bedienung dieser Kredite zu bezahlen.

Dieses System hat das DoE, das Studentendarlehen in Höhe von etwa 1,5 Billionen US-Dollar direkt besitzt und verwaltet, praktisch zu einem der größten Banken in den USA, hinter Wells Fargo und Citigroup.

Da die Überwachung all dieser Kredite ein enormer Verwaltungsaufwand ist, bezahlt das DoE externe Auftragnehmer wie Nelnet – ein börsennotiertes Unternehmen mit einem geschätzten Nettowert von mehr als 3 Milliarden US-Dollar – um bei der Bedienung dieser Kredite zu helfen.

Wenn die Studentendarlehen des Bundes heute per Exekutivverordnung gekündigt würden, wird sich die Regierung keinen Billionen-Dollar-Scheck ausstellen, um die Schulden im nationalen Hauptbuch zu tilgen.

Behauptungen, dass der Schuldenerlass für Studenten „teuer“ sei, sind irreführend, vielleicht absichtlich.

Die „Kosten“, von denen die Konservativen sprechen, sind tatsächlich entgangene Einnahmen aus den Zahlungen, die die Kreditnehmer ohne Entlastung monatlich leisten würden. Diese monatlichen Zahlungen wurden suspendiert seit dem 15. April 2020, und die Zinssätze wurden auf null gesetzt. Befürworter des Schuldenerlasses für Studenten haben auf diese Exekutivmaßnahme als signifikanten Hinweis auf Bidens Befugnis hingewiesen, Studentenschulden zu erlassen, ohne den Kongress zu durchlaufen.

siehe auch  Die Kontrollen des Flughafenpersonals beschleunigten sich inmitten von „Katastrophenfilm“ -Szenen in Heathrow | Grant Shapps

Als Schiefer spitz Aus diesem Grund ist es möglicherweise einfacher, die Schuldenzahlungen für Studenten als „Steuer auf die Haushalte, die die Verbrauchernachfrage leicht dämpft“, zu betrachten. Die Haushalte müssen diese Steuer schultern, da es an öffentlichen Mitteln für die Hochschulbildung mangelt. Diese Steuer wird sowohl durch die Zinssätze des Finanzministeriums als auch des DoE aufgeschlagen und monatlich überwiesen ein Durchschnitt, nach einigen Schätzungen, von 21 Jahren. Diese Steuer ist nicht auf einmal fällig.

Biden kann durch eine Exekutivverordnung eine „Steuersenkung“ oder ein erweitertes Moratorium für Studentendarlehen verabschieden, indem er das DoE anweist, die Einziehung von Zahlungen von Kreditnehmern auf unbestimmte Zeit einzustellen. Diese umfassenden Steuersenkungen wurden bereits durchgeführt.

2017 Donald Trumps Tax Cuts and Jobs Act überholt die Abgabenordnung dauerhaft aufschlitzen den Körperschaftsteuersatz um 40 % und vorübergehend Schneiden Steuern für Privatpersonen, die beide die Staatseinnahmen drastisch kürzen.

Das Budgetbüro des Kongresses geschätzt dass diese Kürzungen über einen Zeitraum von 10 Jahren zwischen 1 Billion und 2 Billionen US-Dollar kosten würden – deutlich mehr, als für Studentendarlehen im gleichen Zeitraum fällig würden.

Ein Analyse von Forbes-Daten von Americans for Tax Fairness und dem Institute for Policy Studies haben festgestellt, dass „amerikanische Milliardäre während der Pandemie um 2,1 Billionen US-Dollar reicher geworden sind“, was 60 % der 10-Jahres-Kosten von Bidens 3,5 Billionen US-Dollar Build Back Better-Plan entspricht .

Die Vorliebe der USA für abstrakte Wirtschaftskonzepte wie „Defizit“ und „Inflation“ ignoriert die Realität anhaltenden menschlichen Leidens und läuft darauf hinaus, wie wirtschaftliche Gesundheit gemessen wird.

Wird es an den finanziellen Gewinnen gemessen, die das 1% während einer globalen Pandemie erzielt hat, die mehr als eine Million Menschen das Leben gekostet hat? Oder ist es die Zahl der Familien und Erwerbstätigen, die es geschafft haben, Vertreibung und Armut zu vermeiden?

Wird die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie an der Anzahl der Mitarbeiter gemessen, die Unternehmen zum Mindestlohn einstellen können, oder an der Anzahl der Amerikaner, die das Gefühl haben, vorankommen und sich mit Löhnen, die ihre Lebenshaltungskosten decken, ein eigenes Leben aufbauen zu können? ?

Trump argumentierte, dass sich die Steuersenkungen auszahlen würden, indem sie ein erhebliches Wirtschaftswachstum katalysierten. Das war nie der Fall. Milliardäre horten. Arbeitende Menschen verbringen.

Das Internationale Konsortium investigativer Journalisten 2021 Pandora-Papiereund ihr 2016 Panama-Papiere Dokumentieren Sie vorher ein ausgeklügeltes „Schattenfinanzsystem“, das Milliardäre auf Kosten der Öffentlichkeit nutzen. ProPublica 2021 Geheime IRS-Dateien detailliert, wie die „Ultrareichen“ das amerikanische Steuersystem effektiv umgehen, wobei Milliardäre wie Jeff Bezos, Elon Musk, Mike Bloomberg und George Soros damit davonkommen, in einem bestimmten Jahr keine Bundeseinkommensteuer zu zahlen.

siehe auch  Gibt es ein Verbot der Nutzung von Mobiltelefonen an Tankstellen, ist es sicher, mit der MyPertamina-Anwendung Kraftstoff zu kaufen? Seite alle

Wenn Kreditnehmer eine Steuersenkung in Form eines Schuldenerlasses für Studenten erhalten würden, würde dieses Geld nicht in Offshore-Steueroasen gehortet. Es würde für Dinge wie die Bezahlung des Lebensunterhalts, den Kauf von Häusern und die Gründung von Familien verwendet – wichtige Indikatoren für eine gesunde Wirtschaft in menschlicher Hinsicht.

Eine Makroökonomie 2018 Analyse des Schuldenerlasses für Studenten vom Levy Economics Institute des Bard College schätzte, dass der Schuldenerlass für Studenten das reale BIP um durchschnittlich 103 bis 130 Milliarden Dollar pro Jahr oder 1,03 bis 1,3 Billionen Dollar über 10 Jahre steigern könnte (wenn angepasst für die Inflation im Jahr 2022).

In Levys Analyse verschwindet das Geld, das das Finanzministerium dem DoE leiht, nicht. Stattdessen werden „bestehende Verbindlichkeiten verlängert (d. h. eine neue [Treasury] zur Bezahlung der Fälligkeit wird eine Sicherheit ausgestellt) und die Verbindlichkeiten, die bei der Aufnahme der Darlehen entstanden sind, werden einfach dauerhaft“.

Die Staatsverschuldung würde im Verhältnis zum Schuldendienst, den das DoE dem Finanzministerium über die Laufzeit des Darlehens schuldet, und nicht, wie Levy betont, um die Höhe der Darlehen selbst steigen.

In dieser Gleichung ist der Schuldenerlass für Studenten weniger ein „Kostenfaktor“ als vielmehr eine Frage der Buchhaltung. Es geht darum, die Einnahmen an das anzupassen, was als fair und von größtem gesellschaftlichen Nutzen angesehen wird. Wenn wir morgen beschließen, dass Menschenleben mehr wert sind als Unternehmensgewinne, dann gibt es keine öffentliche Rechnung. Wenn die Körperschaftssteuersätze auf die früheren Sätze festgelegt würden und Milliardäre ihren gerechten Anteil zahlen würden, gäbe es überhaupt keine Kosten.

Der Schuldenerlass für Studenten ist keine Lösung für die Studentenschuldenkrise. Es ist eine Bestätigung, dass irgendwo auf der ganzen Linie etwas ernsthaft schief gelaufen ist. Es ist eine saubere Weste für Millionen von Amerikanern, mit ihrem Leben voranzukommen und einen Weg zur sozialen Mobilität zu suchen, dem Eckpfeiler des amerikanischen Traums, den die Hochschulbildung einst repräsentierte.

Langfristig müssen sich die USA von dem byzantinischen System, das sie jetzt zur Finanzierung der Hochschulbildung verwenden, zu einem System verabschieden, bei dem jeder, der vom Wert einer gebildeten Belegschaft profitiert, zur ursprünglichen Investition beiträgt.

In der Zwischenzeit haben die Konservativen eine Massenhysterie um die Staatsschulden geschaffen, die zukünftige Generationen belasten, basierend auf dem Mythos, dass der Bundeshaushalt wie ein Haushaltsbudget behandelt werden sollte. Die Realität ist, dass der Teil der Staatsschulden, der über mehrere Generationen hinweg eine echte Belastung darstellt, einen relativ kleinen Teil der Gesamtbilanz der Nation ausmacht und morgen mit einer Unterschrift von uns genommen werden kann.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.